Haftbefehl: 26-Jähriger wehrt sich

Noch offene Geldstrafe der Grund - Vater löst seinen Sohn aus

image_pdfimage_print

BlaulichtWasserburg – Mit der Vollstreckung eines Haftbefehls nicht einverstanden war ein 26-Jähriger aus dem Raum Wasserburg, als er gestern am späten Dienstagabend festgenommen wurde. Grund für den offenen Haftbefehl war eine nur zur Hälfte bezahlte Geldstrafe aus einem zwei Jahre alten Verfahren. Der junge Mann widersetzte sich durch Tritte und Beleidigungen gegenüber den Beamten, so die Beamten am heutigen Mittwoch in einer Presseerklärung. Der 26-Jährige sei schließlich im Haftraum untergebracht worden. Der Vater bezahlte wenig später die Strafe, womit der Haftbefehl …

… abgewendet und das alte Verfahren abgeschlossen werden konnte.

Wegen des Widerstandes und der Beleidigung erwarte ihn nun allerdings ein neues Verfahren, sagt die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.