Kaiserwetter im Kaisergarten

Beste Zutaten beim gelungenen Weinfest der Pfadfinder in Rott

image_pdfimage_print

Hoch hinaus: Der Renner in Rott – besonderes bei den kleinen Gästen – das war ein selbst gebautes Riesenrad (unser Foto), mit dem man beim Fest einen herrlichen Ausblick auf die aufgebaute Zeltstadt der Pfadfinder hatte! Mal eine schöne Alternative zur geradezu obligatorischen Hüpfburg anderswo … Und auch das Wetter entwickelte sich zum Kaiserwetter im Kaisergarten: Die Pfadfinder in Rott hatten eingeladen und die Besucher kamen zahlreich …

Die Bänke und Tische waren sehr gut gefüllt und es kamen viele Rotter und Gäste aus der Umgebung, um es sich bei einer guten Brotzeit und besten Weinen aus Frankreich so richtig gut gehen zu lassen.

Es spielte das erste Mal beim Weinfest der Pfadfinder die Gruppe „Fast nur Blech“ (unser Foto) und sorgte mit handgemachter, bayerischer Musi für beste Unterhaltung.

Die schwarzen Zelte der Pfadfinder zwischen den Bäumen – beleuchtet mit bunten Lichtern – und dem Lagerfeuer bildeten ein stimmungsvolles Ambiente bis tief in die Nacht.

 

Am nächsten Tag war dann noch ein Jugendgottesdienst, der auch sehr gut besucht wurde. Das Thema: „Fair leben, statt verleben!“ Es stimmte nachdenklich …

Für fröhliche Beschwingtheit sorgte im Rotter Gottesdienst dann aber wieder die rhythmische Band „Roundabout7“ – fetzige, neuchristliche Lieder …

Beim anschließenden, gemeinsamen Weißwurstfrühstück klang das gelungene Fest aus.

fb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.