Kunstminister überreichte Viertel Million Euro

Förderung für Gut Immling - Lohn für gute Qualität

image_pdfimage_print

Gut Immling – Nachdem der bayerische Kunstminister Wolfgang Heubisch bereits die Premieren-Aufführung auf Gut Immling besucht hatte, war er auch am Donnerstag bei der Barockoper Alcina zu Gast. Allerdings nicht nur als Besucher, sondern auch als Förderer. Er überreichte dem Intendanten Ludwig Baumann einen Scheck über eine Viertel Million Euro…

Heubisch erklärte, er stehe hinter den Festspielen aufgrund der Qualität, die auf Gut Immling geboten werde. Im Vergleich zum Vorjahr fiel der Kulturförderscheck über 40 Prozent höher als noch im Vorjahr aus. Da erhielt Gut Immling 170.000 Euro. Diesmal 250.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.