Frau in Prien wurde erstochen

Obduktion bestätigte heute Gewaltverbrechen in Wohnung

image_pdfimage_print

Prien – Die Frau in Prien ist erstochen worden. Wie die Obduktion ergab, ist die 63-Jährige am Sonntagabend an zahlreichen Stich- und Schnittverletzungen verstorben. Das Gewaltverbrechen ereignete sich – wie berichtet – in der Wohnung. Tatverdächtig ist ein 64-jähriger Mann…

Dieser hatte sich in der Wohnung der Frau aufgehalten, so die Ermittlungen der Kriminalpolizei. Vermutlich kam es am Nachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden, in deren Verlauf die 63-Jährige ihre tödlichen Verletzungen erlitten hat, so die Polizei. Es wurden mehrere Messer sichergestellt. Die Untersuchungen in Bezug auf eine mögliche Tatwaffe dauern noch an. Gegen den Mann wurde Untersuchungshaft angeordnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.