Radl ausgewichen: 32.000-Euro-Schaden

Am gestrigen Samstagabend gegen 21.25 Uhr war ein 52-Jähriger aus Schweden mit seinem Pkw in der Samerstraße in Rosenheim unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 6 kam ihm auf seiner Fahrbahnseite ein Radfahrer entgegen – ohne Licht, so die Polizei am heutigen Sonntagmorgen. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß mit seinem Wagen nur noch durch ein waghalsiges Lenkmanöver nach links vermeiden. Dort jedoch standen ausgerechnet zwei hochwertige Fahrzeuge …

Bei dem Zusammenstoß wurden die drei Pkws so sehr beschädigt, dass nur noch eines der Fahrzeuge fahrbereit war. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der verursachte Gesamtschaden beträgt etwa 32.000 Euro!

Den Radfahrer kümmerte das nicht, er fuhr einfach weiter. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde gegen Unbekannt eingeleitet.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden.