Haager Sportplatz frisch belebt

Am Samstag Spannung mit dem TSV und am Sonntag mit dem FC Welling

image_pdfimage_print

In einem spannenden und nervenaufreibenden Spiel hatten sich zuletzt die Zweite des SC Rechtmehring und der Neuling TSV Haag mit 2:2 in der Fußball-C-Klasse getrennt. An diesem Wochenende nun prüfen die Männer der Rechtmehringer Reserve den neuen und so torgefährlichen FC Welling – in Haag am Sonntag um 15 Uhr – und die Haager selbst empfangen bereits am morgigen Samstag die Zweite aus Soyen. Unser Bericht zum jüngsten Spiel der Haager …

Foto: Renate Drax

Rechtmehring II – Haag 2:2

Die Gastgeber beginnen stark, Haag übernimmt aber mit der Zeit das Kommando und kommt in der achten Minute durch einen Schuss von Drazen Jankovic aus 20 Metern zu der ersten Tormöglichkeit.

Rechtmehring setzt sich erfolgreich zur Wehr. Die Gäste erarbeiten sich allerdings immer mehr Vorteile. In Spielminute 27 hat Daniel Huber auf Haager Seite Glück, als er den am Boden liegenden Angreifer der Rechtmehringer Simon Loibl absichtlich anschießt und vom umsichtig pfeifenden Schiedsrichter Turhan Cay nur die gelbe Karte bekommt und nicht des Feldes verwiesen wird.

Danach ist ein Riss im Spiel der Haager. Der Kopfball von Gerhard Vital (30.) – nach einer Rechtsecke – kann gerade noch auf der Linie geklärt werden. Zwei Minuten später ist es aber soweit. Vital setzt sich auf der rechten Seite im Haager Strafraum durch und zieht ab. Abgefälscht landet der Ball zum 1:0 im Tor.

Die Gäste sind danach bemüht, können sich allerdings gegen die clever aus der Defensive spielenden Gastgeber nicht wirklich in Szene setzen. So geht es in einem eher durchschnittlichen Spiel mit der knappen Führung des SC in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte gestaltet sich die Begegnung offen. Die Haag erspielen sich Vorteile und gleichen in der 52. Minute verdient aus: Berat Gashi spielt auf halb rechts Marco Schemmer an und dieser überlupft Tormann Tobias Voglsamer sehenswert zum 1:1.

Rechtmehrings Goalie Voglsamer kann sich drei Minuten später gegen einen Schuss von Florian Bernhard aus 16 Metern zentral auszeichnen. Danach haben die Gäste zwei hochkarätige Chancen durch einen Kopfball von Erik Svistun (60.) nach einer Rechtsecke und einer Direktabnahme von Jankovic (62.) nach einer Freistoßflanke von rechts.

Es kommt aber wie es kommen muss. Ein langer Pass in den Haager Strafraum, Benjamin Käfferlein greift ins Leere und Loibl schiebt in Spielminute 64 das Spielgerät zum 2:1 für die Hausherren in das Gehäuse.

Haag rappelt sich rasch wieder auf. Nur drei Minuten nach der Führung des SC abermals der Ausgleich. Svistun ist auf links durch, passt in die Mitte, ein Abwehrspieler bugsiert den Ball an den linken Innenpfosten und Marco Tricoli staubt zum 2:2 ab.

Danach steht das Spiel Spitz auf Knopf und lebt von der Spannung, denn jeder will gewinnen: Der Rechtmehringer Thomas Hanslmeier (70.) schießt einen Freistoß von rechts aus 24 Metern knapp rechts vorbei. Beide Kontrahenten haben mit der sehr heißen Witterung zu kämpfen. In der 82. Minute ist Vital auf links durch, aber Haags Keeper Käfferlein kann klären. Fünf Minuten später wird ein Schuss vom Haager Jankovic aus zentraler Position am Strafraum auf der Linie geblockt.

In der Nachspielzeit gibt es auf beiden Seiten jeweils noch eine Möglichkeit. Aber Rechtsmehrings Hanslmeier (90.+1) zirkelt einen Freistoß von rechts links vorbei und der Haager Huber (90.+4) schießt wuchtig aus zehn Metern rechter Position knapp rechts vorbei.

So trennen sich die beiden Mannschaften am Ende in einem nervenaufreibenden Spiel mit einem gerechten Unentschieden. Haag ist spielerisch das bessere Team, aber die Rechtmehringer zeigen clever ihre Erfahrung …

an

So haben sie gespielt (links Rechtmehring II – rechts Haag):

keeper Tobias Voglsamer 1 1 Benjamin Käfferlein keeper
player Roland Mayerhofer 2 2 Michael Zeiler substition guestyellow card player
captain substitution home Simon Reger 3 3 Josef Blabsreiter player
player Andreas Schwarzenbeck 4 4 Daniel Huber yellow card player
player Richard Bachmaier 5 5 Stefan Trautbeck captain
player Stefan Schmiddunser 6 6 Florian Bernhard player
player Adrian Eder 7 7 Berat Gashi substition guest player
player Lukas Redenböck 8 8 Marco Schemmer goal player
player substitution homegoal Simon Loibl 9 10 Mario Millgrammer player
player Thomas Engelmann 10 11 Erik Svistun player
player Thomas Hanslmeier 11 14 Drazen Jankovic player
Ersatzbank
substitute substitution home Niklas Fischer 12 9 Marco Tricoli goalsubstition guest substitute
substitute Matthias Bräuhauser 13 12 Renè Hornuff substition guest substitute
substitute substitution homegoalyellow card Gerhard Vital 14
substitute Thomas Brandl 15
Trainer
Bräuhauser, Matthias Millgrammer, Mario

So spielt die C-Klasse an diesem Wochenende:

Fr, 17.08.18 19:00 FC Halfing II SV Vogtareuth II
details
Sa, 18.08.18 15:30 TSV Haag TSV Soyen II
details
16:00 SV Forsting II SV Amerang II
details
So, 19.08.18 13:00 SV Schechen II SV Albaching II
details
15:00 FC Welling SC Rechtmehring II
details
DJK SV Griesstätt II spielfrei
Do, 13.09.18 19:00 SV Genc. Wasserburg SV Schonstett II
details
Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages
Di, 21.08.18 19:30 SC Rechtmehring II FC Halfing II
details

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.