Edeka verhandelt weiter

Noch kein Zeitplan für Sanierungsarbeiten am ehemaligen Supermarkt in der Burgau

image_pdfimage_print

Die Gerüchteküche brodelte in den vergangenen Tagen heftig: Verlangen die Eigentümer, eine Immobilienfirma aus Luxemburg, für das generalsanierte Supermarkt-Gebäude an der Münchener Straße künftig zu viel Miete? Steigt Edeka womöglich aus? „Ich kann unsere Kunden beruhigen. Es ist überhaupt noch nichts entschieden. Die Verhandlungen laufen”, sagt Astrid Schmidmüller, frühere Betreiberin des Supermarktes in der Burgau. Allerdings stehe derzeit der Zeitpunkt für die Fertigstellung der Sanierung noch in den Sternen. „Es gibt leider noch keinen Zeitplan.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Edeka verhandelt weiter

  1. Was ist denn eigentlich das Problem? Der sollte doch vor Ewigkeiten eröffnet werden.

    Antworten