Dreimal Blaulicht am Samstagabend

Fahrzeugbrand, Kind bei Unfall auf Innbrücke verletzt und Wohnungsöffnung

image_pdfimage_print

Viel Arbeit für die Einsatzkräfte am Samstagabend in Stadt und Altlandkreis Wasserburg: Gegen 18.30 Uhr rückten die Feuerwehren aus Schonstett und Halfing sowie die Polizei zu einem Fahrzeugbrand aus. Ein Oldtimer, der in Schonstett in der Nähe des Köhler-Bades abgestellt war, hatte Feuer gefangen. Der Brand war rasch unter Kontrolle. Auf ihrem Rückweg wurde die Wasserburger Streife dann zu einem Unfall auf der Altstadtbrücke gerufen. Ersten Meldungen nach wurde ein Kind angefahren, der Rettungsdienst war im Einsatz.

Dann gab es Alarm für die Wasserburger Feuerwehr. Die rückte in die Nördliche Burgau aus. Dort musste von den Floriansjüngern eine Wohnung geöffnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren