Alarm am späten Abend

In Ed bei Schnaitsee: Der Nachbar, ein ehemaliger Feuerwehrmann, verhinderte Schlimmeres

image_pdfimage_print

Alarm im Raum Schnaitsee: Am gestrigen, späten Mittwoch-Abend wurde die integrierte Leitstelle über einen Brand in Ed bei Schnaitsee informiert. Die Mieterin eines größeren Hofs hatte die Feuerwehr alarmiert, da sie aus einer zu ihrer Wohnung angrenzenden kleinen Werkstatt Rauch bemerkt hatte. Ein ihr zu Hilfe eilender Nachbar und ehemaliger Feuerwehrmann konnte die kleineren Flammen durch ein Fenster mittels Handfeuerlöscher dämmen. Später waren insgesamt 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Obing, Schnaitsee, Titlmoos und Waldhausen mit der Bekämpfung des Feuers beschäftigt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein technischer Defekt an einem Schaltkasten, der daraufhin zu brennen begann, die Ursache für das Feuer.

Beschädigt wurden lediglich eine Werkbank, der Schaltkasten an sich und das Mauerwerk. Insgesamt wird von einem Sachschaden von bis zu 10.000 Euro ausgegangen.

Vorsorglich war zudem der Rettungsdienst samt Einsatzleitung vor Ort. Personen wurden durch das Feuer aber nicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren