Heute: Die Wasserburger Jugend-Stimme

Besondere Gäste in der Redaktion - Spannende Umfrage in der Altstadt

image_pdfimage_print

DSCN9134Heute war ein besonderer Tag in der Redaktion der Wasserburger Stimme. Jugendliche aus der Stadt waren zu Besuch oder genauer gesagt, im Rahmen des Wasserburger Ferienprogramms durften sie die Wasserburger Stimme live kennenlernen (auf unserem Foto von links): Meggi Brandl (13), Benni Sulilatu (12) und Paulina Reinmiedl (11). Und fleißig waren die jungen Leute auch gleich – sie machten eine Umfrage in der Altstadt – mit einem abschließenden, gemeinsamen Eisessen! Eh klar, redaktionelle Arbeit ist anstrengend. Hier das Ergebnis …

Die Frage der Umfrage lautete:

Auf was würden Sie in Wasserburg nicht gerne verzichten?

DSCN9135

Ioannis Hoeft, Wasserburg: „Das Kneipenleben hier in Wasserburg mag ich gern. Darauf würde ich nicht verzichten wollen. Ich finde es wichtig, dass es für junge Leute Möglichkeiten zum Weggehen gibt. Was ich sehr schade finde, ist, dass die Leute immer intoleranter werden. Auch in Wasserburg ist da leider auch so eine bedenkliche Entwicklung.“

Text/Foto: Paulina

DSCN9143

Amadea Langbauer aus Reitmehring und Nina Maurer aus Wasserburg: „Wir finden den Müller als Drogeriemarkt hier so zentral in der Stadt sehr wichtig, auf den würden wir nur ungern verzichten. Außerdem ist an Wasserburg das Gute, dass es eine tolle Lage hat. Wir gehen gern in den Roten Turm. Auch die Treppen zur Burg finden wir schön, das Brucktor und die Burg selbst. Allerdings denken wir, die Ampel beim Altenheim hätte man sich sparen können. Sie passt nicht zur Altstadt.“

Text/Foto: Benni

DSCN9137

Jürgen Schnorpfeil, Amerang: „Die Fußgängerzone mit ihren kleinen Geschäften, in denen man viele Dinge bekommt, die es nicht überall gibt, gehören für mich zu Wasserburg dazu. Auch das Brucktor gefällt mir gut, weil es die schöne Kultur der Stadt widerspiegelt.“

Text/Foto: Meggi

DSCN9145

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.