5000 Euro hingen am Golfschläger

Lions Club Bad Endorf spendet für Förderverein der Stiftung Attl

image_pdfimage_print

IMG_2720Mit dieser Summe hätten die Verantwortlichen vom Förderverein der Stiftung Attl dann doch nicht gerechnet. 5000 Euro hingen ganz locker am Golfschläger – überreicht von der Präsidentin des Lions Club Bad Endorf, Barbara Freyberger, und vom Vorsitzenden des Lions Club-Hilfswerks, Klaus K. Müller, an Marion Berger und Bernhard Kaul vom Förderverein der Stiftung Attl …

Der Spende vorangegangen war der 6. Lions Benefiz-Golftag, der jetzt erstmals auf der Anlage des Golfclubs Höslwang stattfand. 5000 Euro waren bei der Tombola zusammen gekommen, für die der Förderverein auch schon den richtigen Verwendungszweck weiß.

Seit dessen Gründung im Jahr 1995 unterstützt der Verein finanziell die Bewohner der Einrichtung schnell und unbürokratisch. Neben speziellen therapeutischen Angeboten, kann dies auch mal ein Zuschuss für einen Gruppenurlaub oder weitere notwendige Anschaffungen sein, die über die bewilligten Mittel hinausgehen.

„Derzeit benötigen wir dringend einen weiteren Pkw, mit dem Rollstuhlfahrer befördert werden können“, berichtet Marion Berger vom Förderverein. „Da kommt diese Spende genau richtig.“

„Die Mittel des Fördervereins kommen zu 100 Prozent den Menschen mit Behinderung zugute“, versichert Bernhard Kaul, der Vorsitzende des Vereins und bedauert aber gleichzeitig die rückläufigen Mittel des Vereins, der diese neben den Spenden lediglich aus den Mitgliedsbeiträgen bestreitet. Derzeit gibt es 180 fördernde Mitglieder. – mjv

Unser Foto oben (von links): Jonas Glonnegger (Vorstand der Stiftung Attl), Klaus K. Müller, Bernhard Kaul (Vorsitzender Förderverein), Marion Berger, Barbara Freyberger, Franz Hartl (Vorstand der Stiftung Attl).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.