Polarluft: Ist der Hochsommer durch?

Nächste Woche soll es in den Alpen in Hochlagen sogar wieder Schnee geben

image_pdfimage_print

wetter

„Gruselig, was die Wettermodelle da in den kommenden zehn bis 14 Tagen berechnen. Nach ein paar schönen Tagen mit Wärme am kommenden Wochenende sowie am Montag und Dienstag, könnte es danach drastisch in den Keller gehen! Bereits gestern und heute sind im Norden viele Wolken mit Dauerregen unterwegs. Vom Hochsommer sind wir weit entfernt und dabei sind wir doch eigentlich mitten in den Hundstagen, der heißesten Zeit des Jahres! Heute vor einem Jahr gab es in Deutschland übrigens Spitzenwerte bis 35 Grad im Schatten“, so unser Wetterexperte Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Die nächsten Tage nutzen!

Jung weiter: „Nachdem es Sonntag, Montag und Dienstag in weiten Landesteilen nochmal so eine kleine hochsommerliche Zuckung geben kann, scheint der Hochsommer in den Folgetagen einen satten Crash hinzulegen. Die Temperaturen gehen deutlich nach unten. Aus Nordeuropa rauscht kalte Polarluft bis nach Deutschland. Im Januar würde uns dies eine hochwinterliche Wetterlage bringen. Zur aktuellen Jahreszeit wird es einfach nur kühl, nass und insgesamt herbstlich. Winterlich kann es aber trotzdem werden und zwar in den Alpen. Nach Mitte nächster Woche könnte dort die Schneefallgrenze zeitweise auf unter 2000 Meter sinken. Wer dachte es könne in diesem Sommer nicht schlimmer kommen, den könnte der August nun eines Besseren belehren.“

Bild oben: Lage am nächsten Donnerstag – aus Norden strömt polare Kaltluft nach West- und Mitteleuropa: Der Todesstoß für den europäischen Hochsommer, die Karte zeigt die Temperaturen in zirka 1500 Metern Höhe an (www.wetter.net)

So sieht die Wetterentwicklung in den nächsten Tagen aus:

Donnerstag: 18 bis 28 Grad, im Südosten sommerlich schön, sonst viele Wolken und einzelne Schauer

Freitag: 15 bis 25 Grad, im Südosten nun Dauerregen, sonst viele Wolken, einzelne Schauer

Samstag: 21 bis 26 Grad, Sonne und Wolken im Wechsel, im Norden Schauer, sonst trocken

Sonntag: 24 bis 29 Grad, im Norden Wolken, stellenweise Schauer, sonst Sommerwetter

Montag: 24 bis 31 Grad, im Norden weitere Schauer, sonst freundliches Sommerwetter

Dienstag: 21 bis 30 Grad, besonders im Südosten teils kräftige Gewitter, sonst mal Sonne, mal Wolken und einzelne Schauer

Mittwoch: 19 bis 26 Grad, bedeckt und aufkommende Regenfälle

Donnerstag: 15 bis 22 Grad, viele Wolken, Schauer und örtlich längere Zeit Regen, in den Alpen sinkt die Schneefallgrenze langsam ab

Freitag: 14 bis 22 Grad, aus Nordwesten neue Regenwolken, in den Alpen zeitweise Schneefall bis auf 2000 m herab

Samstag: 12 bis 21 Grad, Herbstwetter vom Feinsten, immer wieder Regen, teilweise auch Schauer und in den Alpen Schnee bis auf 1800 m herab möglich

Sonntag:  13 bis 19 Grad , wechselhaftes Herbstwetter, mal Sonne, mal Wolken mit teils kräftigen Schauern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.