Kopf hoch, Reichertsheim!

Bezirksliga: Nach einer starken Trainingswoche geht's morgen nach Dorfen

image_pdfimage_print

 

Das nächste Derby steht an für die SG RR in der Fußball-Bezirksliga: Am morgigen Samstag ist man um 16 Uhr beim TSV Dorfen zu Gast – quasi als Generalprobe für deren Toto-Pokalspiel gegen die Münchner Löwen am kommenden Dienstag (wir berichteten)! Gegen die SG aus Schönau scheiterten die Reichertsheimer Männer um Kapitän Andi Hundschell erneut nur knapp am Punktgewinn. Klappt es diesmal?

Besonders in den ersten 45 Minuten erspielte sich die SG RR einige gute Torchancen gegen den Aufsteiger vom Königssee. In der zweiten Halbzeit fehlte es jedoch an der Genauigkeit im Spielaufbau und an der Schnelligkeit am Umschaltverhalten, so dass die Gäste nicht unverdient mit 1:0 gewannen.

 

Das kommende Derby-Wochenende in Dorfen wird nicht einfacher. Der TSV findet sich mit aktuell sieben Punkten im Tabellenmittelfeld wieder. Doch die Dorfner zeigten zuletzt beim Weiterkommen im TOTO-Pokal gegen Wacker Burghausen, dass sie über enormes Potential verfügen. Zudem kehren mit Benedikt Hönninger, Alexander Wolf, Markus Mittermaier und Sebastian Hellfeuer wichtige Spieler zur Mannschaft des TSV zurück.

 

Die SG RR plagen hingegen Verletzungssorgen in der Offensive. Albert Schaberl wird weiterhin ausfallen und Markus Eisenauer hat Probleme an der Kapsel. Mit Felix Maier und Ulrich Hubl stehen zwei weitere Akteure der Spielgemeinschaft urlaubsbedingt nicht zur Verfügung.

 

Trotzdem stimmt die Leistung der vergangenen Wochen durchaus positiv. Die SG RR hat gezeigt, dass sie mithalten kann und muss dies aber über die volle Spielzeit tun, um Punkte aus Dorfen mitnehmen zu können. Nach einer starken Trainingswoche wird die SG RR der Heimmannschaft aus Dorfen alles abverlangen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.