Ein 5:0: Edling marschiert

Klasse Teamleistung - Starke Raublinger hatten am Nachmittag nichts zu melden

image_pdfimage_print

freddyOh lala – absolut gar nichts zu melden hatte heute der TuS Raubling daheim gegen die Edlinger in der Fußball-Kreisliga. Und das, obwohl die Hausherren recht selbstbewusst schon Westerndorf und Grünthal zum Traum-Saisonauftakt besiegt hatten! Unbekümmert frisch und fröhlich aber trumpfte das Eck/Nowak-Team aus Edling im Rosenheimer Gai auf. Allen voran Freddy Schramme (unser Foto zeigt ihn mit dem heuer erneut gewonnenen Meggle-Cup)! Der Capo traf in der 27. Minute zum ersten Mal – der Auftakt zu einem Edlinger Doppelschlag …

Foto: Renate Drax

… denn dank Max Fredlmeier stand es eine Minute später bereits 2:0 für die Gäste.

Nach der Pause eine ähnliche Situation innerhalb von drei Minuten: Wieder war es Freddy, der zuerst traf – das 3:0 – diesmal folgte Benni Schwaiger: 4:0. Den krönenden Abschluss besorgte Philip Bacher, gerade erst eingewechselt – sein 5:0 in der 68. Minute. Edling hatte fertig!

Die Teams am Nachmittag in Raubling (rechts Edling):

Stefan Rappenglitz 1 1 Philipp Eck
Fabian Lautner 4 3 Christoph Schex
Patrick Fritsch 6 4 Robert Plischke
Simon Hölzl 8 5 Alexander Gugg
Florian Kellerer 10 6 Lukas Fuchs
Sebastian Huber 11 7 Maximilian Fredlmeier
Jens Eckl 12 8 Maxi Prietz
Pascal Neumüller 14 9 Frederik Schramme
Lukas Eder 15 11 Rico Altmann
Kazim Gökce 16 13 Cedric Mayr
Milan Novak 19 18 Benedikt Schwaiger
Ersatzbank
Thorsten Dullmin 22 12 Manuel Kuespert
Soungo Diakite 9 2 Maximilian Köll
Michael Bauer 13 10 Philipp Bacher
Frederik Petzoldt 17 19 Julian Pfeilstetter
Marinus Kronberger 18
Trainer
k.A. Nowak, Eberhard / Eck Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.