Komplette Küche brannte aus

UPDATE Einsatz Ledererzeile: Nachbarn alarmierten die Rettungskräfte - Mann (55) in Klinik

image_pdfimage_print

Alarm mitten in der Wasserburger Altstadt am heutigen Sonntagabend gegen 18 Uhr: In einer Wohnung in der Ledererzeile hatte ein Mann versucht, einen Fettbrand mit Wasser zu löschen – die komplette Küche brannte aus. Die Rettungskräfte um die Wasserburger Feuerwehr rückten aus, hatten die Situation zum Glück schnell unter Kontrolle, sagt die Polizei. Der Mann (55) wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

UPDATE: Der genaue Polizeibericht:

Ein 55-Jähriger verursachte nach bisherigem Ermittlungsstand einen Fettbrand, den er wohl aus Unwissenheit mit Wasser löschen wollte, was dazu führte, dass die komplette Küche ausbrannte und die restliche Wohnung in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Durch die starke Rauchentwicklung entdeckten Nachbarn den Brand und riefen die Feuerwehr. Der Sachschaden dürfte sich auf etwa 10.000 Euro belaufen.

Fotos: hf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.