Marihuana in der Unterhose versteckt

In der heutigen Nacht: Ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs

image_pdfimage_print

Blaulicht Die Polizei kontrollierte in der heutigen Nacht einen Opel im Stadtgebiet von Rosenheim. Das Auto war mit zwei Männern aus dem nördlichen Landkreis besetzt. Die Polizisten stellten bei dem Fahrer (26) drogentypische Anzeichen fest. Zudem wurde deutlicher Marihuanageruch aus dem Fahrzeuginneren wahrgenommen, heißt es am heutigen frühen Vormittag. Beim Beifahrer fanden die Beamten in der Unterhose eine Plastiktüte mit 30 Gramm Marihuana …

Ein durchgeführter Drogenschnelltest bei dem Fahrer verlief positiv auf Marihuana. Er hatte keinen Führerschein – aufgrund eines Trunkenheitsdeliktes war ihm dieser bereits vor einem Jahr gerichtlich entzogen worden. Bei einer weiteren Durchsuchung wurde zudem noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln beim 26-jährigen Fahrer sichergestellt, so die Pressemeldung.

Gegen den Beifahrer wird wegen Besitz von Betäubungsmittel ermittelt. Der Fahrer erhält ebenfalls eine Strafanzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie vorsätzlichen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Ferner muss der 26-Jährige mit einem Bußgeldverfahren in Höhe von mindestens 500,- Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.