… braucht’s des?

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWann essn Sie eigentlich am liabstn an Zwetschgndatschi? Na, ned vo da Uhrzeit her – vo da Jahreszeit her. Vom Monat. Da Zwetschgndatschi schmeckt doch nur wirklich richtig guad, wenn’s bei uns de guadn, reifen Zwetschgn gibt. Und ned im Januar oda im April. Leider is genau jetzt scho wieda de Lebkuacha-Zeit oganga. Jeds Jahr des gleiche. Kaum is Maria Himmelfahrt umme, wern de Lebkuacha eisortiert in de Gschäfte. So, ois gabats do a Gesetz. Wer bitte mog jetzt scho an Lebkuacha? Aussa dem Lebkuacha-Herz vo da Wiesn. Aba essn duat ma so a Herz ja eh ned … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „… braucht’s des?

  1. Ja Renate, jedes Jahr des Selbe. No ned amoi de Ferien san aus und s’Weihnachtszeug steht scho im Supermarkt. Neudeutsch hoasst des jetzat Saisongebäck. Sei miasserts ned! A jeder schimpft und meutert, weil des Zeug scho im Regal steht, koana kaft’s, geschweige denn ess’n. Wennst konnst, beobachte aber moi den Verkaufsaufsteller. Binnen Wochenfrist hod sich der verglaubt.
    Mit dene Lebzelt’n is wia mit’m Zwetschgendatschi, der is hoid frisch aa am besten.

    0

    0
    Antworten
  2. Holger Kalvelage

    Warum sotlte es beim Weihnachtsgebäck anders zugehen, als das ganze Jahr über bei Obst und Gemüse? Da kaufen die Leute ja auch unter Plastikplanen vorgereifte Waren aus südlichen Gefilden, statt sich das zu kaufen, was in der jeweiligen Jahreszeit von der Natur
    dahoam angeboten wird. Das reizvolle Erleben der Jahreszeiten wird auf dem Altar des „Alles-Immer-Glaubens“ geopfert. Die Konzerne liefern nur, was gewünscht ist, der Konsument bestimmt 100% durch sein Kaufverhalten was „geht“. Bei aller gefühlten und beklagten politischen Ohnmacht hätte der Konsument hier die Chance, Einfluss zu nehmen – wenn er denn wollte.

    0

    0
    Antworten
  3. I mog aa an Datschi blos im August, wenn´s frische Zwetschgen gibt. Und dann daschrick i jeds Jahr wieda, wenn de Lebkuacha im Ladn danem stengan. I kaafs erst Mitte November (oda duas no bessa seiba bacha), aba es laafan anscheinend vui gnua Leid rum, de de jetzt scho meng. I brauchs ned und vastehs aa ned. Aba Angebot regelt de Nachfrage und umdraad…

    0

    0
    Antworten