Urlaubsfeeling für Daheimgebliebene

Zum ersten Mal Ferienprogramm auf der Edlinger Boccia-Anlage

image_pdfimage_print

IMG_1542Zum ersten Mal gab es im Ferienprogramm der Gemeinde Edling das Angebot, Boccia zu spielen und damit ein wenig Urlaubsfeeling auch für Daheimgebliebene zu erleben. Auf der neu erbauten Boccia-Anlage im Ebrachstadion fanden sich an zwei Nachmittagen insgesamt 23 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren ein …

Der sportliche Chef Heinz Linner erklärte mit seinem Führungsgremium der Boccia-Anlage (Thomas Anzenberger, Alois Blüml, Martin Glas und Alfred Rockinger) den Kindern das Boccia spielen und die Regeln auf der Edlinger Boccia-Bahn.

Schnell ging es dann in den Wettkampf und die Kinder waren mit Eifer dabei. Um jeden Punkt wurde gekämpft und dabei ging es manchmal um Zentimeter, ja sogar Millimeter welche Boccia-Kugel näher an der Pallino liegt.

Alle Kinder waren von dem neuen Ferienangebot begeistert und spielten dann auch länger als das Zeitfenster vorgesehen hatte.

Zum Abschluss stellte sich alle Kinder mit dem Boccia-Führungsgremium noch zum Erinnerungsfoto.

IMG_1593

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.