„Ungetrübtes Badevergnügen“

Umweltminister Huber stellte Gewässerkarte vor

image_pdfimage_print

luftbildSoyen – Bayerns Umweltminister Marcel Huber hat die Badegewässerkarte 2013 vorgestellt. Etwa 50 der geprüften Badestellen befinden sich in der Region und sind bakteriell einwandfrei. Rund 370 Badestellen in Bayern sind seit Mai regelmäßig überprüft worden. Bei 99 Prozent der bayrischen Seen ist die Wasserqualität gut. An allen geprüften Standorten in der Region lautet das Ergebnis „bakteriell einwandfrei“. Zu den geprüften Seen gehört im Altlandkreis der Soyener See.

Zudem wurden geprüft der Chiemsee, der Simsee, der Neubeurersee, der Happingersee und der Erlensee. Zu allen weiteren Badestellen kann man sich auf der Internetseite des Landratsamtes Rosenheim informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.