Mit Alkohol am Steuer Unfall gebaut

Bei Soyen: Zum Glück nur Blechschaden bei Zusammenprall

image_pdfimage_print

BlaulichtAm Sonntag ereignete sich auf der Kreisstraße RO40 bei Soyen gegen 20.15 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger BMW-Fahrer wollte mit seinem Pkw, aus Hörgen kommend, nach links auf die RO40 abbiegen. Dabei übersah er den von links querenden Range Rover, der mit vier Personen besetzt war. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, jedoch stellte sich im Laufe der Unfallaufnahme heraus, dass der Unfallverursacher sein Fahrzeug im alkoholisierten Zustand gelenkt hatte.

Ein freiwilliger Alkotest wurde noch an der Unfallstelle durchgeführt. Danach wurde der Beschuldigte zur Blutentnahme auf die Dienststelle verbracht, wo ihm die Sicherstellung seines Führerscheins erklärt wurde.

 

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, wobei beim BMW ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 6000 Euro.

 

Die Feuerwehr Soyen musste die auslaufenden Betriebsstoffe binden und half bei der Verkehrsregelung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.