Alois Blüml ist Edlings neuer Boccia-König!

Spannende Kämpfe um den Bamminger-Wanderpokal - Siegi Betz Zweiter

image_pdfimage_print

boccia2Da ist das Ding: Mit einem souveränen Sieg von Alois Blüml endeten die dritten Boccia-AH-Meisterschaften um den Cup von Christian „Billy“ Bamminger auf der Boccia-Anlage im Edlinger Ebrachstadion. Insgesamt 20 Spieler stellten sich dem Kampf um den imposanten Wanderpokal (unser Foto). Bestens organisiert vom sportlichen Leiter Heinz Linner kamen die Herren bei herrlichem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen ganz schön ins Schwitzen …

Im Spielmodus zwei gegen zwei mit wechselnden Partner, wurden pro Spiel vier „Kehren“ mit jeweils zwei Kugeln pro Mann ausgetragen. Gespielt wurden sieben Runden – und am Ende zählten die Punkte für jeden einzelnen.

Nach einer kleinen Brotzeit und ein paar erfrischenden Bierchen – aufgetischt von Thomas Anzenberger und Alfred Rockinger – warteten alle gespannt auf das Endergebnis.

Mit sechs Siegen, 19 Punkten und einem Remis gewann Alois Blüml (Foto oben, Mitte).

Den zweiten Platz belegte Siegi Betz mit 15 Punkten, fünf Siegen und zwei Niederlagen (Foto rechts).

Auf den dritten „Stockerlplatz“ kam Jochen Willems mit 14 Punkten, vier Siegen und zwei Remis (auf unserem Foto links).

Als „Siegprämien“ wurden Gutscheine vom Genußladerl an die drei Erstplatzierten verteilt.

Zum Abschluss des Turniers bedankte sich Heinz Linner vor allem bei Christian Bamminger für den Wanderpokal und bei allen Teilnehmern.

Mit einem gemütlichen „Urlaubs-Feeling an der Ebrach“ an einem lauen Sommerabend ließ man die gelungene Veranstaltung ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.