Herzlich willkommen zurück, Dejan!

Das erste Heimspiel ist am Samstag, 14. September, um 19 Uhr gegen Mainz: Das Grafinger Volleyball-Bundesliga-Team befindet sich mitten in der Vorbereitung und freut sich schon auf diese Premiere für das künftige Betreuerteam. Mit Alexander Hezareh (Foto) steht auch in der Saison 2019/20 der bewährte Grafinger Chefcoach, als „Oberhaupt“ der Volleyball-Familie an der Seitenlinie. In seiner fünften Saison bekommt er Unterstützung von Dejan Stankovic.

Dejan ist eigentlich der neue Trainer der Grafinger Regionalliga-Mannschaft und ist als Co-Trainer der Grafinger Bundesliga-Mannschaft das Bindeglied zum Nachwuchs.

Er bereichert das Training durch seine jahrzehntelange Erfahrung als Profispieler und Trainer. Der serbische Nationalspieler war unter anderem drei Jahre beim damaligen Erstligisten Generali Haching absoluter Führungsspieler.

Und in Grafing haben alle gute Erinnerung an Dejan. Als er 2009 nach Grafing gewechselt ist, hat er das Team auf ein neues Niveau gehoben und war damit ausschlaggebend für den Aufstieg in die Zweite Liga.

Seine unglaublich sichere Annahme und clevere Spielweise sind einigen Zuschauern sicher noch in guter Erinnerung. „Wir freuen uns, dass er jetzt wieder Teil des Bundesliga-Teams ist. Er hat im Volleyball quasi alles gesehen und was er sagt, hat Hand und Fuß. Die Spieler vertrauen ihm und er wird das Training bereichern und nochmal besser machen.

Auch am Spieltag kann er als erfahrener Ruhepol positiven Einfluss nehmen. Bis vor zwei Jahren hat er in Unterhaching noch Zweite Liga gespielt – als Jahrgang 1971 – er kennt die Liga und unsere Spieler. Er ist die perfekte Ergänzung zum Alex.“, meint Grafings Manager Johannes Oswald.

Benno Voggenreiter, als Libero jetzt für die sichere Annahme zuständig, stand mit Dejan noch gemeinsam auf dem Feld: „Nach mehreren Jahren der Abwesenheit freue ich mich unseren Opa wieder im Team begrüßen zu dürfen! Mit all seiner Erfahrung kann er uns in allen Elementen verbessern und seine lockere und umgängliche Art passt perfekt zu unserer Teammentalität! Herzlich willkommen zurück!“.

Die medizinische und athletische Betreuungssituation bleibt dank Teamarzt Dr. Michael Nager und den Physiotherapeuten Magdalena Katterloher und Jan Schmolling gewohnt hochklassig. Neben der Therapie gibt es auf der Behandlungsliege auch immer ein offenes Ohr für die Spieler.

Das gesamte Team ist heiß auf den ersten Spieltag und schaut positiv in die Saison.

jo

Foto: Marc Geisler

Alle Teams der Bundesliga II Süd im Herren-Volleyball Deutschlands:

1 Volley Youngstars Friedrichshafen 0 0 0:0 0
2 VI Frankfurt 0 0 0:0 0
3 TuS Kriftel 0 0 0:0 0
4 TV/DJK Hammelburg 0 0 0:0 0
5 TSV Mimmenhausen 0 0 0:0 0
6 TSV Grafing 0 0 0:0 0
7 TGM Mainz-Gonsenheim 0 0 0:0 0
8 SV Schwaig 0 0 0:0 0
9 SSC Karlsruhe 0 0 0:0 0
10 L.E. Volleys 0 0 0:0 0
11 GSVE Delitzsch 0 0 0:0 0
12 FT 1844 Freiburg 0 0 0:0 0
13 Blue Volleys Gotha 0 0 0:0 0
14 AlpenVolleys Haching II 0 0 0:0 0

Der erste Spieltag:

Datum # Team 1 Team 2 Ort / Ergebnis
Sa, 14.09.19 19:00 5002 Gotha Unterhaching II Ernestiner Sporthalle
Sa, 14.09.19 19:00 5005 Grafing Mainz Jahnsporthalle Grafing
Sa, 14.09.19 19:30 5006 Schwaig Leipzig Hans-Simon-Halle
Sa, 14.09.19 20:00 5003 Kriftel Hammelburg Sporthalle Weingartenschule
Sa, 14.09.19 20:00 5004 Delitzsch Mimmenhausen Artur-Becker-Sporthalle