Ehrlich gekauft oder gestohlen?

Polizisten glauben der Erklärung einer 46-Jährigen in Rosenheim nicht - Anzeige

image_pdfimage_print

Eine Fußstreife der Rosenheimer Polizei traf am gestrigen Dienstagabend im Salingarten auf eine 46-Jährige aus Rosenheim. Die Frau saß auf einer Bank und direkt neben ihr stand ein hochwertiges Mountainbike, was den Polizisten offenbar verdächtig vorkam. Auf Nachfrage zum Erwerb des Fahrrades habe sich die Frau in Widersprüche verstrickt, sagt die Polizei heute. Die 46-Jährige habe weder sagen können, wo sie das Fahrrad gekauft habe, noch hätte sie zu Hause irgendwelche Quittungen oder Eigentumsnachweise.

Plötzlich habe die Frau dann erklärt, dass sie das Fahrrad vor ein paar Tagen gekauft habe. Es sei ihr von einem Unbekannten für rund 100 Euro angeboten worden.

Das aber glaubten die Polizisten ihr nicht. Sie stellten kurzerhand das Fahrrad sicher. Und leiteten gegen die Frau ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrraddiebstahls ein.

Mögliche Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren