Eine erste Weichenstellung?

Spieltag Nummer drei in der Fußball-Kreisliga - Edling und Reichertsheim entspannt

image_pdfimage_print

landung

So eine unsanfte Landung für ASV-Verteidiger Fabian Riepertinger aus Großholzhausen brauchts nicht noch mal geben – aber Spannung schon: Das nächste Auswärtsspiel führt die SG Reichertsheim/Ramsau am Sonntag um 15 Uhr in der Fußball-Kreisliga zum heimstarken ASV Großholzhausen. Zwei verschiedene Gesichter zeigte die SG RR an den ersten beiden Spieltagen. Während gegen den SV Bruckmühl noch wenig funktionierte, überrollte man förmlich zuletzt den SV Amerang. Das ganze Liga-Programm zum Wochenende …

SG RR-Trainer Klaus Michel ist im Urlaub, so coacht diesmal Elvis Nurikic alleine, doch sie werden sicher vorher noch gemeinsam die richtige Taktik für das Spiel beim ASV Großholzhausen austüfteln. Verzichten müssen sie auf den verletzten Korbi Klein.

Der ASV Großholzhausen verlor sein Auftaktspiel gegen den TuS Bad Aibling mit 2:4, das Mittwochabendspiel gegen den TSV Wasserburg wurde aufgrund der Regenfälle abgesagt (wir berichteten). Die Elf von Trainer Franz Riepertinger wird also alles daransetzen, um zum ersten Saisonerfolg zu kommen. Mithelfen soll dabei der neue Torwart Georg Moller (vom SV Heimstetten II), verzichten müssen sie dagegen auf ihren verletzten Goalgetter Robert Wagner.

FC Grünthal zuletzt mit vermeidbarer Niederlage

Der FC Grünthal gastierte inmitten der englischen Woche  beim TUS Raubling in deren Inntalstadion. Von Beginn an ergriffen die Hausherren die Initiative und versuchten durch mehr Ballbesitz das Spiel an sich zu reißen. Dies gelang ihnen größtenteils, ohne jedoch entscheidend vor das Tor von Torhüter Asenbeck zu kommen.

Die Reiter-Elf stand kompakt gegen den Ball und verzeichnete sogar die erste Torchance in der zehnten Minute durch Denis Reiter, der nach einer Ecke von Eberl am höchsten stieg und nur knapp über den Querbalken köpfte.

Ohne Höhepunkte lief die Partie bis zur 25 Minute weiter, als der Schiedsrichter entscheidend in das Spiel eingriff. Michael Mittermaier setzte zu einem Foul an, er und ein Raublinger Spieler stoßen beim Aufstehen wiederrum zusammen, was der Unparteiische zum Verdutzen aller Grünthaler als Tätlichkeit wertete und somit mit eine Roten Karte bestrafte.

Auch die Raublinger (Trainer, Spieler und Abteilungsleiter) waren sich nach dem Spiel einig, dass es sich hier um eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters gehandelt hat. Der FCG musste nun 65 Minuten in Unterzahl agieren. Der Spielverlauf änderte sich jedoch kaum, die Heimmannschaft machte das Spiel, Grünthal stand kompakt in der Defensive. Es dauerte bis zur 39 Minute, als Raubling zum ersten Mal entscheidend vor das Tor kam und gleich in Führung ging. Kazim Gökce brauchte nach einer scharfen Hereingabe von rechts nur noch den Fuß hinhalten. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Raimund Asenbeck noch eine Riesenchance auf den Ausgleich, jedoch verhinderte Schlussmann Rappenglitz per Fußabwehr.

Nach der Halbzeit versuchte der FCG nun trotz Unterzahl mehr für das Spiel nach vorne zu tun, ohne jedoch die Defensive zu vernachlässigen. In der 50. Minute zielte Pirmin Hornig bei einer Direktabnahme zu ungenau und verfehlte das Tor nur knapp. In der 70. Minute dann die größte Möglichkeit zum Ausgleich. Wieder war es Raimund Asenbeck, der nach einer schönen Flanke des eingewechselten Daniel Werner völlig frei am langen Pfosten stand und den Kopfball nur knapp neben das Gehäuse setzte.

Die Reiter-Elf hatte zu diesem Zeitpunkt viele Freistöße aus dem Halbfeld, bei denen aber nichts heraussprang. Von Seiten der Hausherren kam im gesamten zweiten Abschnitt insgesamt viel zu wenig. Erst in der 85. Minute hatten sie eine gute Kontermöglichkeit, die jedoch von Torhüter Asenbeck gut pariert wurde. Letztendlich hielt der knappe Vorsprung für den Bezirksliga-Absteiger, der trotz Überzahl aber als eher schmeichelhaft zu werten ist. Für den FCG ist die knappe und unglückliche Niederlage sicherlich kein Beinbruch, jedoch wäre diese wohl vermeidbar gewesen.

Schon am morgigen Samstag hat der FCG den nächsten Neuling vor der Brust. Man ist zu Gast beim TUS Prien. Nach zwölf Jahren Abstinenz holte man sich über die Relegation den langersehnten Aufstieg in die Kreisliga. Die Mannen vom Chiemsee sind ein eingespieltes Team und startete solide in die neue Saison. Personell muss Grünthals Trainer Hermann Reiter auf den rotgesperrten Michael Mittermaier verzichten. Jedoch wird aller Voraussicht nach Kapitän Christoph Schmid, Cosimo Torma und Matthias Bernhart wieder zum Kader zurückkehren. (ps)

Edling durch Golden Goal von Freddy Schramme im Aufwind?

Nach dem wertvollen Dreier zuletzt in Aibling kann das Eck/Nowak-Team relativ entspannt am morgigen Samstag nach Raubling fahren zur nächsten Auswärtspartie. Anpfiff ist schon um 14 Uhr!

Amerang dagegen muss Vollgas geben am späten Samstagnachmittag daheim gegen die Endorfer! Zwei Niederlagen soll nicht die dritte folgen …

Wasserburg weiter ohne Leo Haas und Niki Wiedmann

Die Wasserburger wiederum konnten mit Großholzhausen als einziges Team aussetzen in der englischen Woche und empfangen nun ebenfalls bereits am morgigen Samstag schon um 14 Uhr die Gäste aus Westerndorf im Badria-Stadion!

Nachdem die Westerndorfer Mannschaft von Trainer Harald Melnik ihr Auftaktspiel gegen den Absteiger aus Raubling mit 1:2 verloren hat, konnte man gegen den Aufsteiger aus Söllhuben zumindest einen Punkt holen.
Die Löwen haben momentan ebenfalls einen Punkt auf dem Konto, allerdings mit einem Spiel weniger. Die Truppe von Christian Haas brennt auf jeden Fall darauf, den ersten Dreier der Saison einzufahren. Ob Kapitän Dominik Haas dabei helfen kann, ist sehr fraglich. Auch auf Leo Haas sowie Niki Wiedmann müssen die Wasserburger weiterhin verzichten.

Der Löwen-Kiosk der Spielerfrauen ist wieder geöffnet.

Das Kreisliga-Programm am Wochenende im Überblick:

Sa, 13.08.16 13:00 SV Bruckmühl SV Schloßberg-Stephanskirchen
14:00 TSV 1880 Wasserburg SV Westerndorf
14:00 TuS Raubling DJK SV Edling
16:15 TuS Prien FC Grünthal
16:30 SV Amerang TSV Bad Endorf
So, 14.08.16 15:00 ASV Großholzhs. SV Reichertsheim
Mo, 15.08.16 18:00 TUS Bad Aibling SV Söllhuben
Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages
Fr, 19.08.16 19:00 SV Westerndorf TuS Prien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.