Chiemsee-Summer: Locker und fröhlich!

Polizei meldet ruhigen Auftakt-Mittwoch - Aber Taschendiebe sind unterwegs

image_pdfimage_print

image003Aus polizeilicher Sicht verlief der gestrige Auftakt-Mittwoch beim Chiemsee-Summer-Festival überwiegend ruhig und insbesondere im Verkehrsbereich bei der Anreise problemlos. Das meldet das Polizeipräsidium aktuell am heutigen Donnerstagnachmittag. Mit dem neu überarbeiteten Verkehrskonzept habe der Zustrom gut und mit nur kleineren Behinderungen gelenkt werden können. „Die Besucher zeigen sich bisher locker und gut gelaunt, so dass es in der Nacht von Mittwoch auf den heutigen Donnerstag lediglich zu wenigen kleineren und glimpflich verlaufenden Streitereien gekommen ist“, so die Polizei. Aber Taschendiebe sind unterwegs …

Am späten Mittwochabend ist es im sogenannten „Infield“, also unmittelbar vor dem Bühnenbereich, zu einigen Taschendiebstählen gekommen. Derzeit liegen knapp 15 Anzeigen vor. Der oder die Täter hatten es offenbar sowohl auf Geldbeutel, als auch auf Handys abgesehen. Die Gäste werden gebeten, auf ihre Sachen zu achten und in Verdachtsfällen die Polizei zu verständigen.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.