Edling: Großalarm für die Feuerwehren!

In Anzenberg stand ein landwirtschaftliches Anwesen in Vollbrand - Bilder und Videos

image_pdfimage_print

Großalarm für die Feuerwehren im Raum Edling: Im Weiler Anzenberg steht ein landwirtschaftliches Anwesen in Vollbrand – so die Erstmeldung am Abend. Die Rettungskräfte sind zahlreich vor Ort. Gegen 19.30 Uhr wurde bei der Integrierten Leitstelle der Brand einer Stallung im Ortsteil Anzenberg gemeldet. UPDATE: Derzeit stehen der Stall und ein Nebengebäude in Vollbrand, so das Polizeipräsidium in einer Eilmeldung …

 

UPDATE um 19.50 Uhr: Soeben ist die Drehleiter aus Wasserburg vor Ort eingetroffen, immer mehr Feuerwehren aus der Region werden alarmiert. Über 100 Einsatzkräfte sind bereits vor Ort. Auch der Nachbar-Landkreis mit den Feuerwehren aus Grafing, Ebersberg und Steinhöring eilt zu Hilfe.

Fotos und Videos: © WS

 

UPDATE: 20.30 Uhr: Das Feuer scheint unter Kontrolle. Durch das rasche und massive Eingreifen der Feuerwehren aus dem ganzen Altlandkreis und der Stadt Wasserburg sowie der Wehren aus dem Nachbarlandkreis Ebersberg konnte das Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindert werden.

Der Polizeibericht folgt …

Das landwirtschaftliche Anwesen und Nebengebäude stehen in Flammen: 

 

 

Atemschutzträger bereiten sich auf den Einsatz vor:

 

 

Die Wasserburger Drehleiter steigt zum Einsatz auf:

 

Das Wohnhaus (rechts) ist gerettet:

 

 

Die ersten Feuerwehren sind vor Ort:

 

Die Brandbekämpfung im vollen Gange:

 

Gelöscht wird von allen Seiten:

 

 

Feuerwehrmänner- und -frauen im Einsatz:

 

 

Die Einsatzkräfte bekommen den Brand mehr und mehr unter Kontrolle:

 

 

Die Einsatzleitung um Edlings Kommandanten Martin Berndl mit …

 

… Kreisbrandrat Richard Schrank.

 

Der Brand war kilometerweit zu sehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Edling: Großalarm für die Feuerwehren!

  1. Kerstin Hüller

    Guten Morgen, liebe Besitzer des Anwesens,
    guten Morgen, liebe Feuerwehrmänner und -frauen,

    wir wohnen in Edling und noch heute morgen konnten wir den Brandgeruch wahrnehmen.
    Sollten Sie Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte schämen Sie sich nicht und melden sich, wenn wir helfen können.
    Wir verbeugen uns vor den vielen Feuerwehrmännern und -frauen, die mit ihrem Einsatz den Brand löschen konnten. Es tut gut zu wissen, dass es Sie gibt. Danke auf diesem Wege.
    Unsere Gedanken sind bei den Bewohnern.
    Liebe Grüße Kerstin und Markus Hüller

    263

    6
    Antworten