Serpentinen: Drei Verletzte bei Unfall

53-Jähriger aus Wasserburg kam mit seinem Pkw auf die falsche Fahrbahn

image_pdfimage_print

Am Donnerstagmittag ereignete sich (wie berichtet) gegen 12.55 Uhr auf der Münchner Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw-Fahrern. Ein 53-jähriger Wasserburger, der von der Innhöhe in Richtung Wasserburg auf der Münchner Straße in Richtung Altstadt unterwegs war, kam mit seinem Pkw über die Mittellinie und erfasste dabei den entgegenkommenden Pkw einer 21-jährigen Wasserburgerin, die mit einem 28-jährigen Beifahrer unterwegs war.

Die beiden Fahrzeugführer und der Beifahrer wurden durch den Unfall leichtverletzt und wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Klinikum transportiert. Die beiden beschädigten Pkw mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehren Wasserburg, Edling, Attel und Reitmehrung waren mit zirka 50 Einsatzkräften vor Ort und sperrten für etwa eineinhalb Stunden beide Fahrstreifen.

Mehrere Schul- und Linienbusse mussten warten oder wurden umgeleitet.

 

Unsere Erstmeldung mit den Unfallfotos:

 

Unfall auf den Serpentinen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.