Wieder gibt es Demonstrationen

Polizei kündigt verstärkte Präsenz am Wochenende auch in Rosenheim an

image_pdfimage_print

Die Polizei verstärkt in ganz Bayern bei den auch an diesem Wochenende wieder anstehenden Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen seine Präsenz massiv – so auch in Rosenheim! Das heißt es heute von der Regierung. So würden am morgigen Samstag „alle zur Verfügung stehenden Einsatzzüge der Bayerischen Bereitschaftspolizei” eingesetzt, sagte Innenminister Joachim Herrmann in München. Das seien rund 900 Polizisten, die zusätzlich zu den eigenen Kräften der Präsidien bereit stünden.

Laut Herrmann sind der Polizei für das kommende Wochenende bayernweit bislang rund 50 Versammlungs-Anmeldungen bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Wieder gibt es Demonstrationen

  1. Gegen was für Beschränkungen geht es denn genau? Man darf eh wieder fast alles.
    Und dass die Grenzen geschlossen bleiben, dürfte denen ja eher recht sein, wenn ich mir das Klientel so anschaue.

    Antworten
  2. Wenn man nix anders zu tun hat anscheinend!
    Es gibt gewisse Leute die müssen gegen alles demonstriern und sich wichtig machen!
    Klientel ist das passende Wort dafür!

    Antworten
  3. @Tinchen… Wie bei den Fridays for Future Demos. Klientel das sich wichtig machen möchte um dann nicht mal im Gespräch annähernd zu wissen wie die Luft zusammengesetzt ist.

    Antworten