Wenn die Mäuse tanzen

Kindertheater und viel Musik in der „Taverna Ägäis“ in Schnaitsee – 40 Kinder proben emsig

image_pdfimage_print

Das wird ein Fest für die ganze Familie. Am Samstag, 11 Mai, 14 Uhr, werden über 40 Kinder der „Musik-Kreativ-Werkstatt“ des Schnaitseer Musikvereins im Saal der „Taverna Ägäis“ ein Mäusetheater aufführen. Die Kinder sind zwischen zweieinhalb und zehn Jahren alt.

Bereichert wird der unterhaltsame Nachmittag  durch das Vororchester des Vereins, das in verschiedenen Gruppen auch die unterschiedlichen Instrumente vorstellt. Dabei können anwesende interessierte Kinder die einzelnen Instrumente auch selber ausprobieren.

Aber im Mittelpunkt wird das Mäusetheater stehen. Die Kinder proben schon fleißig unter der Anleitung von Gaby Schmidhuber im Probenraum in der Schule und auch die Eltern sind schon sehr aktiv. Sie bauen die Kulissen, basteln die Requisiten und unterstützen die Regisseurin wo es nur geht. Beim Theater wohnt Herr Schmidt idyllisch nahe Maushausen. Die Kuckucksuhr ist sein Ein und Alles. Aber immer wenn er schläft kommt die rote Maus in die gute Stube. Und dann bringt sie auch noch eine ganze Schar Mäusefreunde mit. Sie zerstören die Kuckucksuhr. Kann Herrn Schmidt der Kater Tigerzahn helfen?

Das Stück wird umrahmt von passenden Liedern, wobei alle Kinder live die Instrumente spielen und selber singen. Da heißt es unter anderem „Was haben die Mäuse mit der Uhr gemacht?“ Bei einem Pressetermin durften sich bereits einige Beobachter ein Bild vom wirklich anmutigen Kindertheater machen und auch schon Fotos schießen.

Da dürfen sich Familien mit Omas und Opas, Mamas und Papas und natürliche vielen Kindern schon auf einem herrlichen Nachmittag freuen. Dazu gibt es ein großartiges Kuchenbüffet, für das ebenfalls die Eltern aktiv waren. Der Eintritt zum Theater ist frei. JU  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren