Riesenjubel in Reichertsheim!

Die SG RRG bleibt ein Fußball-Bezirksligist - Hattrick von Matthias Vital in 27 Minuten

image_pdfimage_print

Bravo, Männer: Was für ein Match in Ramsau am heutigen vorletzten Spieltag der Bezirksliga! Reichertsheim hat es geschafft – und so was von verdient! Der Klassenerhalt ist unter Dach und Fach ein Spiel vor Saison-Ende. Nachdem es zur Halbzeit noch 0:0 hieß, überschlugen sich in Hälfte zwei die Ereignisse: Dabei gelang dem überragenden Matthias Vital ein lupenreiner Hattrick zwischen der 59. und 86. Minute! Die Spezial-Dusche für ihn danach auf unserem Foto unten … Zwischendrin hatte Felix Wieser noch zudem auf 2:0 gestellt. Der schwere Brocken Freilassing ging als Tabellenzweiter und sicheres Relegations-Team in Richtung Landesliga mit 0:4 unter – Reichertsheim lag sich in den Armen …

Die SG RRG kam gut ins Spiel, präsentierte sich gewohnt kampfstark und spielte zielstrebig nach vorne. Dem entscheidenden Pass in den Strafraum fehlte jedoch noch die letzte Präzision. Die beste Möglichkeit hatte Felix Wieser, dessen Kopfball nach einer Freistoßflanke knapp vorbei ging (22. – Foto unten).

Die Gäste aus Freilassing kamen erst gegen Ende des ersten Durchgangs besser ins Spiel, am Sechzehner war aber meist Schluss für sie. Einzig ein Freistoß von Denis Krojer aus 20 Meter, den SG-Keeper Matthias Löw sicher hielt, sorgte für Gefahr (30.).

 

Zum Auftakt der zweiten Halbzeit traf Freilassings Daniel Leitz aus 18 Meter noch den Pfosten (48.).

Danach übernahm die SG RRG das Spielgeschehen. In der 60. Spielminute die verdiente 1:0-Führung für Reichertsheim, als nach einer Freistoßflanke von Alex Baumgartner der Kopfball von Matthias Vital den Weg ins Tor fand (59. – Foto unten) …

Die SG RRG nun weiter im Vorwärtsgang und nach einem Pass von Baumgartner ging Felix Wieser alleine  auf den Schlussmann zu und schob zum 2:0 ein (70). Von Freilassing kam wenig Gegenwehr und nach einer Hereingabe von Sebastian Pichlmeier war wieder Matthias Vital zur Stelle und erzielte aus kurzer Distanz das 3:0 (75).

Mit dem 4:0 aus acht Meter machte Matthias Vital seinen Dreierpack perfekt und die SG RRG bleibt damit weiter  Bezirksligist! Der ESV Freilassing wird Vizemeister und spielt in der Relegation um die Landesliga.

Freilassings Trainer Franz Pritzl: „Der Sieg von Reichertsheim war hochverdient. Wir kamen mit dem letzten Aufgebot und konnten das Fehlen von fünf Stammspieler nicht kompensieren. Glückwunsch an Reichertsheim für den Klassenerhalt und Glückwunsch an Ampfing für die Meisterschaft.“

Überglücklich das Reichertsheimer Trainerduo Michael Ostermaier und Elvis Nurikic. „Unsere Mannschaft jat heute ein Riesenspiel gezeigt. Sie hat sich für ihren Teamgeist und Engagement während der kompletten Saison belohnt“, so ein strahlender Elvis Nurikic.

sem

So haben sie am Nachmittag gespielt:

keeper Matthias Loew 1 1 Fabian Bauer keeper
player Matthias Neumaier 2 6 Sebastian Mayer player
player yellow cardsubstitution home Alex Baumgartner 3 8 Lukas Wembacher substition guest player
captain yellow card Christian Bauer 4 10 Denis Krojer yellow card player
player Thomas Schaberl 5 11 Sascha Schimag player
player Korbinian Klein 6 14 Bruno Kovac yellow card player
player Stefan Sperr 7 18 Gerit Kluth yellow card player
player yellow cardgoalsubstitution home Felix Wieser 9 19 Tobias Schindler player
player goalgoalgoalsubstitution home Matthias Vital 10 20 Daniel Leitz substition guest captain
player Max Wieser 11 22 Viktor Vasas yellow card player
player Sebastian Pichlmeier 12 25 Matej Kovac player
Ersatzbank
keeper Stephan Kumpfmüller 23 21 Jakob Schnöll-Reichl keeper
substitute substitution home Michael Vital 8 2 Yusuf Ahmed Yusuf substition guest substitute
substitute Felix Maier 13 23 Simon Schlosser substition guestyellow cardsubstition guest substitute
substitute substitution home Tobias Heider 14 24 Marius Tugui substition guest substitute
substitute Christoph Unterauer 15
substitute substitution home Ulrich Hubl 16
Trainer
Ostermaier Michael,Nurikic Elvis Pritzl, Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren