Mit Franzi: Blick hinter die Kulissen

Spannender Tag für die Auszubildenden der Firma Huber&Sohn aus Bachmehring

image_pdfimage_print

Ein sportlich aktiver Tag mit einem ganz besonderen Höhepunkt war der Ausflug für die Auszubildenden Zimmerer, Metallbauer und Industriekaufleute der Firma Huber&Sohn aus Bachmehring. Nach einer Bergwanderung zur Bründlingalm auf dem Hochfelln ging es nach Ruhpolding an den Weltcup-Schießstand der Chiemgau-Arena, das Revier eines der deutschen Aushängeschilder im Biathlon und seit Dezember 2016 Markenbotschafterin für die Firma Huber&Sohn: Franziska Preuß.

Die Weltklasse-Biathletin nahm sich Zeit, den Jugendlichen einen Einblick in ihren Sport zu gewähren. Bei einem individuellen Training am Schießstand mit original Biathlongewehren stand die Sportlerin den Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite.

 

Mit viel Sympathie und Humor gab sie den Mädchen und Jungen Tipps zur Haltung, was sich zu deren Begeisterung unmittelbar auf die einzelnen Schießergebnisse auswirkte. Nach diesem erfolgreichen Training ließen die Jungschützen gemeinsam mit dem Biathlon-Star den Tag im Café der Chiemgau-Arena mit Aussicht auf die Schießübungen der Nachwuchs-Biathleten ausklingen.

 

Dort plauderte Franzi aus dem Nähkästchen über ihren beeindruckenden Weg als Biathletin, ihr herausforderndes Training und ihre größten Erfolge. Die Jugendlichen waren sichtlich beeindruckt vom Ehrgeiz und der Disziplin, die die Sportlerin für ihre hoffentlich weiterhin sehr erfolgreiche Karriere an den Tag legt. Es war ein gelungener Tag, der allen Beteiligten sehr viel Freude bereitete. TN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren