Mann aus Rott schwer verletzt

Am Mittag: Er ging zu Fuß auf einem Gehweg, als ein Motorrad auf ihn schleuderte

image_pdfimage_print

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und einer leichter verletzten Person kam es am heutigen Montagmittag in der Aventinstraße in Rosenheim. Eine 56-Jährige befuhr die Aventinstraße mit ihrem Mercedes in Fahrtrichtung Bahnhof. Ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Bad Feilnbach kam ihr entgegen. Auf dem Gehweg der Aventinstraße befanden sich gerade zwei Fußgänger, eine 27-Jährige aus Chieming sowie ein 37-jähriger Mann aus Rott …

Die Autofahrerin wollte mit ihrem Mercedes an einer Einmündung in einen Supermarkt nach links abbiegen. Sie übersah dabei das entgegen kommende Motorrad und im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad von der Fahrbahn auf den Gehweg geschleudert und die Maschine riss dort die beiden Fußgänger zu Boden.

Der junge Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert – ebenso der 37-jährige Mann aus Rott.

Die Fußgängerin aus Chieming hatte Glück im Unglück und wurde durch den Unfall leichter verletzt – sie kam zur ambulanten Behandlung ebenfalls ins Klinikum Rosenheim. Die Unfallverursacherin im Mercedes blieb unverletzt.

Am Motorrad entstand ein Schaden von 2000 Euro, der Sachschaden am Mercedes wird auf 4000 Euro geschätzt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren