Knappe Niederlage im letzten Spiel

SG RRG unterliegt Schönau mit 0:2 - Klassenerhalt stand schon vorher fest

image_pdfimage_print

In  einem mittelmäßigen Spiel unterlag die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars durch zwei späte Tore von Daniel Maier mit 0:2 in Schönau. Die SG RRG hatte ja schon vor dem Spiel den Klassenerhalt gesichert. Die SG Schönau muss trotz des Sieges in die Relegation, da der vor ihr liegende  VfL Waldkraiburg sein Match mit 4:0 gegen Forstinning gewann.

Die SG RR wirkte zu Beginn gefährlicher. Felix Wieser verzog knapp (15) und Sebastian Pichlmeier verfehlte aus  12 Meter ebenfalls den Kasten (20). Mitte des ersten Durchgangs wurden die Schönauer mutiger und kamen zu zwei guten Möglichkeiten. Stefan Weinbuch prüfte SG-Keeper Matthias Löw aus 18 Meter (28) und Daniel Winter konnte Torwart Löw aus kurzer Distanz nicht überwinden (32.)

In der zweiten Hälfte zwei investierte Schönau mehr in die Begegnung, während die SG RRG im Spiel nach vorne viel vermissen ließ. Schönau kombinierte sich öfters schön durch, doch beim Reichertsheimer Torwart Löw war Schluss. Gegen Ende der Begegnung konnte sich die SG wieder befreien und kam zu guten Möglichkeiten, so lenkte Schönaus Keeper Christian Thurner eine Freistoßflanke von Michael Vital über die Latte (78). Nach einem schnellen Konter von Schönau wurde Wessels im Strafraum zu Fall gebracht und Daniel Maier verwandelte den fälligen Elfer zum 1:0 (85). In der Nachspiel machte wiederum Daniel Maier aus abseitsverdächtiger Position mit seinem Treffer zum 2.0 alles klar für die SG Schönau.

Trotz der Niederlage zog SG-Trainer Michael Ostermaier eine positives Saisonfazit: „Wir haben in der Saison vieles richtig gemacht. Wir wussten von Anfang an, um was es ging und haben das konsequent durchgezogen. Auch Verletzungen konnten uns nicht umwerfen, da die Mannschaft voll mitgezogen hat. Unsere Konstanz war in der Summe entscheidend.“ WS

SG RRG:Löw, Neumaier, Baumgartner (86. Huber), Bauer, Schaberl, Klein, Sperr, Felix Wieser,  Matthias Vital, Max Wieser (67. Hubl), Pichlmeier (67. Michael Vital)

Tore: 1:0 Maier (85. Elfmeter), 2:0 Maier (90+1)

Schiedsrichter: Gian-Luca Frino (München)

Zuschauer: 105

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren