Kein Shopping-Vergnügen

Eine 68-jährige Frau wollte gestern am Spätnachmittag noch den verkaufsoffenen Sonntag in einem Schuhgeschäft in der Rosenheimer Innenstadt nutzen – sie wollte ein Paar Schuhe anprobieren und stellte dazu ihre Handtasche auf einer Bank ab und bedeckte diese mit ihrem Mantel. In einem unbeobachteten Moment nahm ein Mann die Tasche und lief schnell aus dem Laden. Sowohl die Frau, als auch der Ladeninhaber nahmen sofort die Verfolgung auf und rannten hinterher …

In einem Zwischengang in der Innenstadt konnten die Beiden den Mann stellen. Der Täter jedoch packte dann den Ladenbesitzer an der Schulter, drückte ihn zur Seite und lief in Richtung Riedergarten davon. Auf der Flucht verlor er noch den Geldbeutel der Geschädigten, der kurz danach aufgefunden und sichergestellt werden konnte. Das Bargeld, mehrere hundert Euro, befanden sich noch im Portemonnaie.

Aufgrund der Beschreibung konnte die sofort alarmierte Polizei im Rahmen der Fahndung den Mann in der Ebersberger Straße dann antreffen und festnehmen.

Der 32-jährige aus Tschechien ist zur Zeit bei Bekannten in Rosenheim zu Besuch und hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Handtaschen-Diebstahls eingeleitet – er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.