Gemeinwohl-Ökonomie unter der Lupe

Unser Wasserburger Buchtipp (115) mit Verlosung: Heute geht's um ein Sachbuch

image_pdfimage_print

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Einmal pro Woche gibt’s an dieser Stelle unseren Buchtipp, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Und wir verlosen jede Woche ein Buch aus einer großen Auswahl. Heute geht es um ein Sachbuch …

Buchtipp 115         

Sachbuch
Titel: Gemeinwohl-Ökonomie                                     
Empfohlen von Christine Schmid

 

Autor: Christian Felber
Verlag: Piper

Preis: 11 Euro

Fazit vorneweg:
Spätestens seit dem Volksbegehren zum Artensterben und den Fakten, die uns Wissenschaftler präsentieren, ist jedem Mitdenkenden – ob Kind, Frau oder Mann – klar, dass wir unser derzeitiges Wirtschafts- und Sozialsystem grundlegend verändern müssen. Die Gemeinwohl-Ökonomie bietet eine demokratische, solidarische und ökologische Alternative.

Ein Auszug:

„Die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl.“

(Verfassung des Freistaates Bayern, Art. 151)

„Eigentum verpflichtet, sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.“

(Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art. 14 Abs. 2)

Inhalt:
Im Oktober 2010 startete die Bewegung „Gemeinwohl-Ökonomie“. Inzwischen unterstützen sie mehr als 2300 Unternehmen in 45 Staaten und immer mehr Gemeinden machen sich auf, sie umzusetzen. Als ganzheitliche Alternative ist sie ein in sich schlüssiges Modell, das allen kreativen und kooperativen Reformwilligen offensteht. Nach einer kurzen Analyse zeigt Christian Feller anhand von bereits bestehenden Projekten, wie Wirtschaft zum Wohle ALLER funktionieren kann und regt an mitzumachen.

 

 

Und so kann man ein Buch bei Fabula gewinnen:
 Bis zum nächsten Buchtipp kommenden Montag

eine Mail senden an: verlosung@wasserburger-stimme.de

Stichwort diesmal:

Gemeinwohl

Vollständigen Namen und Wohnort nicht vergessen!

Der Gewinner wird per Mail informiert und kommenden Montag bekannt gegeben. Viel Glück!

Unsere nächster Gewinner ist: 

Elisabeth Christoph, Schnaitsee

Er kann sich im Fabula aus einer großen Auswahl ein Buch aussuchen.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten oder geben solche weiter. Mail-Adresse, Name und Wohnort werden nach der Verlosung gelöscht.
Siehe auch Datenschutzerklärung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren