Einen 1000-Euro-Schaden nicht bemerkt?

Polizei fahndet nach Unfallflucht in Wasserburg - Böse Überraschung für Babenshamer

image_pdfimage_print

Einfach einen geparkten Pkw angefahren und geflüchtet: Die Polizei fahndet erneut wegen einer Unfallflucht in Wasserburg. Diesmal gab es die böse Überraschung für einen jungen Mann (21) aus Babensham. Wie die Polizei am heutigen Donnerstagmorgen meldet, hatte dieser seinen VW Golf bereits am vergangenen Montagabend zwischen 19 und 23 Uhr am Marienplatz gegenüber der Kirche geparkt gehabt. Als er nach Hause gefahren war …

… musste er feststellen, dass sein Pkw linksseitig am Heck beschädigt war. Die Stoßstange war verbogen und wies großflächig Kratzer auf. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt!

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg unter der 08071/91770 zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Einen 1000-Euro-Schaden nicht bemerkt?

  1. Tja, auch diese verantwortungslosen Menschen sind leider “Vorbilder” für unsere Jugend!

    6

    0
    Antworten