Alle Ausschüsse besetzt

Aus der konstituierenden Sitzung des Ramerberger Gemeinderates

image_pdfimage_print

Bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung in Ramerberg (wir berichteten) legten die neuen Mitglieder ihr Bekenntnis zu Grundgesetz und Verfassungstreue ab. Der Gemeinderat besteht aus zwölf Mitgliedern unter der Leitung von Erstem Bürgermeister Manfred Reithmeier von der Liste „Unabhängige Wähler Ramerberg“ (UWR). Für die UWR treten an: Sophia Schuster, Magnus Steinmüller, Jürgen Zott, Simone Tischer, Rupert Riedl und Fabian Tretter. Die „Neue Ramerberger Liste /Freie Wählergemeinschaft Ramerberg“ (NRL/FWR) ist vertreten mit Petra Hölzle, Konrad Fuchs, Stefan Kurfer, Maximilian Jaroljmek, Andreas Ullmann und Johann Scherfler.

Bei der Besetzung der Ausschüsse und Vertretungen ergaben sich folgende Ergebnisse:

Bau- und Umweltausschuss: Magnus Steinmüller und  Rupert Riedl, UWR (Stellvertreter: Sophia Schuster, Jürgen Zott); Stefan Kurfer und Konrad Fuchs (NRL/FWR) (Stellvertreter: Andreas Ullmann, Johann Scherfler).

Rechnungsprüfungsausschuss: Petra Hölzle (Vorsitz) und Maximilian Jaroljmek, NRL/FWR (Vertreter:  Stefan Kurfer, Konrad Fuchs); Magnus Steinmüller, UWR (Vertreter: Rupert Riedl).

Teilnehmer an der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Rott am Inn: Fabian Tretter, UWR (Stellvertreter: Jürgen Zott); Konrad Fuchs, NRL/FWR (Stellvertreter: Stefan Kurfer).

Teilnehmer an der Verbandsversammlung des Schulverbandes Rott am Inn: Simone Tischer, UWR; Vertretung: Maximilian Jaroljmek (NRL/FWR).

Zum Jugendbeauftragten wurden Maximilian Jaroljmek (NRL/FWR) und Simone Tischer (UWR) gewählt, Seniorenbeauftragte bleibt weiterhin Inge Seltmann. Das Amt der Behindertenbeauftragten übt bis auf weiteres Petra Hölzle aus, bis ein neuer Beauftragter gefunden wird. TK

Foto: Die Vereidigung der Ramerberger Gemeinderäte wurde im Bürgersaal des Gemeindehauses Ramerberg vorgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren