Bitte melden …

Polizei sucht nach Unfall mit Flucht zwei Fahrer, die mit ihren Pkw hinter dem Unfallwagen unterwegs waren

image_pdfimage_print

Am gestrigen Freitagnachmittag hat sich an der Kreisstraße RO19 von Bad Aibling in Richtung Großkaro ein Verkehrsunfall ereignet. An der Kreuzung in Richtung Ellmosen und Jarezöd nahm offenbar ein bislang unbekannter Fahrer mit einem silbernen Kleinwagen einem weißen VW Caddy die Vorfahrt. Dessen junger Fahrer (21) musste mit seinem Fahrzeug ausweichen – der Caddy schleuderte von der Fahrbahn genau gegen eine Kilometermarkierung. Einen Schutzengel hatte der 21-Jährige neben sich – er blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 5.000 Euro. 

Der Unfallverursacher in seinem Kleinwagen fuhr davon. Hinter dem VW fuhren zwei weitere Verkehrsteilnehmer, die den Unfall vermutlich beobachten konnten.

Diese und weitere Zeugen, die Hinweise auf den Kleinwagen oder den Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling (08061/9073-0) zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren