Martin Huber gleich zu Beginn seiner Amtszeit im Landkreis Rosenheim zu Gast

Der neue CSU-Generalsekretär, Landtagsabgeordneter Martin Huber, kommt am Sonntag, 15 Mai, um 10 Uhr ins Kesselhaus nach Kolbermoor zum Neumitglieder-Empfang der CSU-Kreisverbände Rosenheim-Land und Rosenheim-Stadt.


Huber, der am vergangenen Freitag als neuer Generalsekretär der CSU vorgestellt worden war, übernimmt den Termin von seinem Vorgänger, dem Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer.

„Es ist ein wertschätzendes Signal für unsere Rosenheimer Kreisverbände, dass der neue Generalsekretär in den ersten zehn Tagen seiner Amtszeit gleich den Termin in Rosenheim wahrnimmt. Es ist wichtig, dass die Parteispitze auf die Bürgerinnen und Bürger an der Basis hört. Der Empfang für die neuen Mitglieder und Ortsverbände, bei dem sich der Generalsekretär vorstellen wird, soll der Beginn eines guten und konstruktiven Austauschs zwischen allen parteipolitischen Ebenen sein“, so der CSU-Kreisvorsitzende für Rosenheim-Land, Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner.

Dem Vorsitzenden der CSU Rosenheim-Stadt, Daniel Artmann, ist es wichtig, im gemeinsamen Dialog die Grundsätze und Werte der CSU deutlicher hervorzuheben: „Wir müssen wieder den Anspruch der CSU als familienorientierte Mittelstands- und Volkspartei herausstellen. Das wird die zentrale Aufgabe des neuen Generalsekretärs sein. Der Austausch mit der Rosenheimer CSU ist hier ein wichtiger Schritt.“

Interessierte können sich unter 08031/15008 anmelden.