Drei Kracher für die Fireballs-Damen vom TuS Bad Aibling


Drei Kracher stehen für die Fireballs-Damen in den nächsten drei Wochen an. Erst empfangen die Damen von der Mangfall Tabellenführer und Ligaprimus TSV 1861 Nördlingen, ehe man am kommenden Wochenende bei den direkten Verfolgerinnen der Nördlingerinnen zu Gast ist. Die Tabellen-Zweiten des TV Augsburg empfangen am 5. Februar die Fireballs.


Und am 12. Februar sind die Spielerinnen um Trainerin Navina Pertz in Nördlingen gefordert.

Durch die Schließung der Turnhallen im November in Folge der Hotspot-Regelung mussten die Spiele so nah hintereinander terminiert werden.

Die Nördlingerinnen sind noch ohne Spielverlust in dieser Saison und stehen bei sieben gewonnenen Partien. Dabei kratzen sie im Schnitt an 80 erzielten Punkten im Spiel. Die Zuschauer können sich also auf ein wahres Basketballfest im Sportpark freuen.

Mit Mona Berlitz kommt dabei auch eine der besten Punktesammlerinnen der Liga in die Kurstadt. Die 19-jährige kommt auch regelmäßig im Bundesliga-Team der Nördlinger zum Einsatz.

Die Aiblinger Defensive wird mit vollem Einsatz dagegenhalten und erhofft sich lautstarke Unterstützung von den Rängen. Spielbeginn ist am Samstag 16 Uhr.

Für Zuschauer im Sportpark gilt weiterhin die 2Gplus-Regelung.

Außerdem empfangen die Herren II am Sonntag, 17 Uhr, den WSV Glonn.