41-jähriger, tschechischer Staatsangehöriger verunglückt an der „Zeller Scharte“ - Hinweise zu Unglück gesucht


Gegen 16 Uhr wurde gestern im Bereich der „Zeller Scharte“ an der nördlichen Seite des Wendelsteins ein 41-jähriger, tschechischer Staatsangehöriger, der im Landkreis Starnberg wohnhaft ist, leblos aufgefunden. Ein Skifahrer hatte den Mann unterhalb des so genannten „Hotelhangs“ gefunden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss von einem Unfall ausgegangen werden, meldet die Polizei.


Die Bergung und der Transport des Leichnams bis zur Wendelstein-Zahnradbahn erfolgte unter widrigsten Bedingungen durch speziell ausgebildete Polizei-Alpinbeamte, unterstützt von 30 Angehörigen der Bergwachten Brannenburg und Bayrischzell.

Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich persönlich oder telefonisch bei der Polizeiinspektion Brannenburg zu melden.