Gebirgsschützenkompanien treffen sich heuer nicht am Magdalenenberg


Am kommenden Freitag, 19. November, sollte den rund 300 Opfern der „Schlacht am Magdalenenberg“ gedacht werden, die dort im Aufstand von 1705 ums Leben gekommen sind. Die veranstaltenden Gebirgsschützenkompanien und die Stadt Wasserburg haben sich aufgrund der aktuellen Corona-Lage zur Absage entschieden, der Gedenkmarsch und die Gedenkfeier fallen in diesem Jahr aus.