Nach Tat eines Unbekannten: Tankstellen-Chef Robert Zeislmeier holte sich kurzerhand einen Künstler


In der Wasserburger Altstadt treibt derzeit ein unbekannter Täter sein Unwesen, der erhebliche Sachschäden durch das Beschmieren von Hauswänden verursacht (wir berichteten).


Unter anderem wurde das Treppenhaus zur Jakobs-Kirche verunstaltet und jetzt auch eine Garage auf dem Gelände der Tankstelle Zeislmeier. Robert Zeislmeier indes ärgerte sich nicht lange, sondern ließ das planlose Geschmiere kurzerhand übermalen.

Der Künstler Marco Klammer, der auch am Sportplatz an der Landwehrstraße schon mit einem großflächigen Bild für Aufsehen gesorgt hatte, hat der Garage nun ein ganz eigenes, buntes und auf das Tankstellen-Gelände abgestimmtes Aussehen verpasst.

So sah es vorher aus …