Dienstversammlung der Feuerwehr Pfaffing mit Bilanz und Ehrungen - Sehr guter Ausbildungsstand und hochmotivierte Mannschaft


Es war seine Abschieds-Bilanz als Kommandant der Pfaffinger Feuerwehr: Christian Thomas legte bei der jüngsten Dienstversammlung in der Turnhalle sein Amt nieder – wir berichteten – und sein Jahresbericht war nicht nur deshalb von vielen herzlichen Dankeschöns geprägt!


Allen voran nannte er hier seinen Stellvertreter und nun Nachfolger als Kommandant, Martin Hartl – aber auch alle Gruppenführer, der Feuerwehr-Vorstand, der Verwaltungsrat und alle Aktiven (aktuell sind es 109) dankte er für die gute Zusammenarbeit.

Besondere Erwähnung fanden von Christian Thomas die Gerätewarte und Verantwortlichen für:
Atemschutz / CSA – Peter Heeb, Andreas Voitl, Kevin Braun und Andreas Heeb
Bekleidung – Petra Bauer und Peter Hartl
Erste-Hilfe – Florian Eutermoser, Bernd Koblechner und Klaus Traunsteiner
Fahrzeuge und Gerät – Andreas Huber, Andreas Eisgruber, Georg Gürtler, Josef Käsweber, Josef Kain, Franz Strasser und Richard Zollner
Schläuche und Armaturen – Josef Gschwendtner, Andreas Heeb und Christian Zehentmair.

Ein herzlicher Dank ging auch an das Quartett aus Pfaffing, das zu den Unwettereinsätzen in Rheinland-Pfalz gefahren ist – wie berichtet:
Karl Diechler jun., Andreas Heeb, Peter Heeb und Josef Käsweber.

Ein großes DANKE des ehemaligen Kommandanten gab’s bei der Versammlung zudem für:

Centa Hartl für die stets beste Blumenpflege,
die Organisation der Verkehrsabsicherung bei kirchlichen Festen – das Team um Klaus Traunsteiner und Josef Hartl,
die Organisation und allerbeste Bewirtung durch das Team Petra und ganz besonders ein Dank für Michi Wiedemann, dem neuen Stüberl-Wirt,

sowie Bernd Koblechner für die Pflege der Web-Site für die Feuerwehr Pfaffing,

und nicht zuletzt für die, die bei allen Veranstaltungen so unkompliziert und rasch anpacken sowie 

für Bürgermeister Josef Niedermeier und den Gemeinderat für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung!

Die Bilanz:

Die Versammlung begann mit einem Gedenken an den verstorbenen Josef Mayerhofer und sowie an die Opfer der Flutkatastrophe – insbesondere auch der verunglückten Feuerwehrmänner.

20 Einsätze – von Wohnungsöffnungen über Unwetter-Einsätze bis hin zu Tierrettungen – und 22 Übungen in Theorie und Praxis hieß es zu bewältigen im und trotz Pandemie-Jahr.

Ein großes Thema für eine Feuerwehr ist und wird die E-Mobilität – eine Sensibilisierung für die Einsatzkräfte fand hier durch die beiden Kommandanten
Martin Hartl und Christian Thomas statt.

Auch die Schule blieb stets im Blick. Hier fand wieder eine Brandschutz-Erziehung statt – mit Begeisterung der Kinder.

Im März hatte eine Besichtigung der Feuerwehr Pfaffing durch die Kreisbrandinspektion stattgefunden

Christian Thomas (Foto) fasste sein Fazit:

• die Mannschaftsstärke ist in einem sehr guten Bereich.
• die Jugendfeuerwehr arbeitet seit Jahren absolut erfreulich.
• er übergebe nun in Pfaffing mit einem sehr guten Ausbildungsstand und einer hochmotivierten Mannschaft, was ihn sehr freue..
• der Fahrzeugzustand ist gut.
• das Gerätehaus ist in gutem Zustand
• die Schlauchpflege und –prüfung müsse besonders hervorgehoben werden
• die Notstromversorgung der Gerätehäuser fehle noch …
• und die Absauganlage bei den Dieselfahrzeugen müsse nachgerüstet werden – derzeit mit Dienstanweisung gelöst.

 

 

Geehrt wurden dann – nach weiteren Berichten und Grußworten – für eine stolze 25-jährige Dienstzeit bei der Feuerwehr Pfaffing:

Enrico Beetz-Köcher
Reinhard Bierwirth
Bernhard Blinninger
Martin Haas
Walter Koblechner
Anton Maurer jun.

 

Aus der Jugendfeuerwehr sind nun neu bei den Aktiven:
Paul Asböck
Christian Maier
Benedikt Pröbstl
Marinus Pröbstl
Stefan Reich jun.
Simon Spötzl

Ein neuer Quereinsteiger in Pfaffing ist Dennis Trommer.

Neuaufnahmen in die Jugendfeuerwehr:
Tobias Maurer und Fabian Traunsteiner in 2020 sowie Andrea Bauer, Elias Perl und Simon Perl in 2021.

Siehe auch den Bericht zur Neuwahl mit Kommandanten-Wechsel …