Ein 31-Jähriger wurde in Wasserburg bei einer Verkehrskontrolle positiv auf THC getestet


Mittags befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Transporter die Rosenheimer Straße in Wasserburg. Er wollte mit dem Fahrzeug über die Autobahn nach Bad Reichenhall weiterfahren. Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei fielen den Beamten sofort drogentypische Auffälligkeiten bei dem Fahrer auf – es handelte sich um einen Berufskraftfahrer.


Ein Drogenschnelltest ergab ein positives Ergebnis auf THC. Fahrverbot und Bußgeld warten.

Wie die Polizei am heutigen Dienstagmorgen meldet, war die Kontrolle bereits am Sonntagmittag.