Die Bewegungs- und Schmerztherapie nach dem Sportwissenschaftler und Gesundheitsmediator Jens Worg aus Rott - Ein Gespräch zum Training


PR – Die Freizeit wieder vielseitig, spontan und unbesorgt verbringen. Wieder unbeschwert berggehen, radeln oder anderen Hobbies nachgehen. Mit Spass und Freude die Zeit mit den Kindern oder Enkeln verbringen können. Oder mobil sein, um zu reisen und die Welt zu erleben. So viele Wünsche und Träume.


Doch wenn der Körper Schmerzen bereitet – es geht hier um Schmerzen an Gelenken und der Muskulatur – dann zerplatzt das alles schnell.

Jens Worg aus Rott ist Sportwissenschaftler und Gesundheitsmediator. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden zu vermitteln. Er möchte den Menschen ihren Weg in ein schmerzfreies und unbeschwertes Leben ermöglichen.

Er sagt: Gesundheit ist kein Zufall, sondern ein bewusstes Agieren mit dem eigenen Körper, den eigenen Gefühlen und Gedanken.

Aus dieser Erkenntnis hat er sein BEWUSST GESUND-Programm entwickelt. Dieses bewegungs-orientierte Coaching ermöglicht seinen Kunden bewusst, strukturiert und verantwortungsvoll ihren Schmerzen zu begegnen und ihre Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen.

Im Gespräch mit Jens Worg haben wir erfahren wie dieses Training aussieht und welche Voraussetzungen er dafür anführt …

Das Bewusst-Gesund-Bewegungstraining ist ein 1:1-Coachingprogramm, das darauf ausgerichtet ist, Zusammenhänge über Gesundheit und Krankheit durch Arbeit mit dem eigenen Körper zu erfahren, zu erkennen und dann selbst bewusst angehen zu können.

Als Grundlage dafür dient eine Rundum-Betreuung über meist fünf bis acht Wochen. Für diese Zeit steht Jens Worg mit seinem Team stets für Fragen, Impulse und motivierend zur Seite.

„Es reicht, drei Mal täglich zehn Minuten zu üben, um die Schmerzen deutlich zu lindern.“

In den 1:1-Trainingseinheiten werden gezielt, individuelle Übungen erarbeitet und aufgezeichnet. Damit können seine Kunden diese zielgerichtet und selbstständig, daheim durchführen und Erfahrungen sammeln. Diese werden in einem speziellen Tagebuch dokumentiert, um die Fortschritte schwarz auf weiß verfolgen zu können.
Mit den Übungen erlernen die Kunden des Bewusst Gesund-Programms ihre Schmerzen selbst zu lindern, wieder in die Bewegung zu kommen und für die eigene Gesundheit, Verantwortung übernehmen zu können.

„Der Schlüssel zum Erfolg meines Programms liegt im Erlernen einer neuen Körperwahrnehmung
.“

Dadurch spüre man sofort, wie das Training wirke, wie es guttue und somit die Schmerzen schwinden würden.
Durch eine feinere Körperwahrnehmung lernt man den Körper neu kennen, Zusammenhänge verstehen und diese bewusst zu nutzen. Dies ist wie das Erlernen und Anwenden einer neuen Sprache. Die Kommunikation mit dem Körper.

Es braucht Übung und Zeit. Deshalb beträgt der Betreuungs-Zeitraum des Gesundheitscoachings von Jens Worg auch mehrere Wochen.

„Ich biete nachhaltige Lösungen für Kunden mit Bewegungseinschränkungen, chronischen Schmerzen, vor und nach Operationen …“ 

Natürlich ist das Bewusst Gesund-Programm mit Jens Worg kein Allheilmittel. Deshalb wird in einem ausführlichen und kostenlosen Beratungsgespräch geprüft, ob und wie das Coaching zum individuellen Erfolg führen kann.

Stolz berichtet der Sporttherapeut vom Erfolg einer Kindergärtnerin mit chronischen Rückenschmerzen, über Büroangestellte mit tiefsitzenden Hüft- oder Schulterschmerzen bis zu Menschen mit Bewegungseinschränkungen nach Operationen.

Aber auch Menschen mit Einschränkungen beim Golfabschlag, Schmerzen beim Radfahren oder Knieschmerz beim Laufen zählen zu seinen Kunden.

„Mein Angebot ist nicht nur die Schmerzfreiheit, sondern das Leben was dadurch wieder möglich ist!“

Wichtig sei es, ein Ziel zu haben und dieses im Fokus zu behalten.

Neben dem Körpertraining ist auch das Training der Einstellung und der Gedanken (Mindset) Bestandteil des Coachings.
Deshalb bezeichnet Jens Worg sein Konzept als physio-emotionales Bewegungs- und Bewusstseinstraining.

Er betont an dieser Stelle aber auch, dass sein Programm nur Wirkung zeige, wenn sein Kunde die Inhalte des Coachings anwendet, die Übungen umsetzt und sich auf einen neuen Weg in der Schmerztherapie einlasse.

Dazu gibt er sechs Fragen vor, welche mit Ja beantwortet werden sollen, damit es zu einer Zusammenarbeit kommen kann:

  • Hast Du den Wunsch, wieder schmerzfrei und unbeschwert zu leben?
  • Bist Du komfortabel mit dem Gedanken, Deine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen?
  • Bist Du offen dafür, Deinen Körper auf eine neue Art und Weise wahrnehmen und kennen zu lernen?
  • Bist Du bereit, täglich etwas Zeit in Deinen Erfolg zu investieren?
  • Bist Du bereit, unsere 1 : 1-Übungsvorgaben umzusetzen? (Wie das geht, zeigen wir Dir.)
  • Bist Du bereit, bei Fragen nicht zu zögern und uns anzusprechen?

Abschließend verrät Jens Worg, dass sein Gesundheitsprogramm nicht nur vor Ort umgesetzt werden kann, sondern auch online und damit ortsunabhängig funktioniert.
So betreut er beispielsweise gerade eine Kundin in Südtirol sowie einen Kunden in Frankfurt am Main.

Wer also seine Schmerzen nachhaltig lindern und seine Lebensqualität erhöhen mag, ist bei Jens Worg mit seinem ‚Bewusst Gesund-Trainingsprogramm‘ in den besten Händen.

Eine kostenlose Erstberatung wird zeigen, wie das Bewusstseins- und Bewegungstraining von Jens Worg helfen kann.

Kontakt:

Jens Worg
Telefon 0170/ 98 788 29
E-Mail: info@bewusstgesund.online

Mehr Infos unter:

Web: www.bewusstgesund.online

Siehe auch: