Bürgerallianz Bayern stellt sich neu auf und kämpft für das Ehrenamt


In der Bürgerallianz Bayern haben sich 24 bayerische Traditionsverbände mit insgesamt über 2,2 Millionen Mitgliedern zusammengetan, um die Interessen der Ehrenamtlichen gegenüber Politik und Verwaltung zu vertreten. Nach einem corona-bedingt länger dauernden Interregnum mit einem kommissarischen Leitungsteam, stellten die Mitgliedsverbände bei ihrer letzten Sitzung die Führungsspitze neu auf. Gleichzeitig verabschiedeten sie die Vereinbarung und Zielsetzung der Bürgerallianz mit großer Mehrheit. Die Vorsitzenden der in der Bürgerallianz vertretenen Verbände wählten den Landesvorsitzenden des Bayernbundes, Bezirksrat Sebastian Friesinger aus Albaching, einstimmig zum neuen Sprecher. Friesinger ist damit jetzt auch offiziell Nachfolger des zurückgetretenen früheren Vorsitzenden Prof. Dr. Jürgen Vocke.


 

Ihm zur Seite steht ein Kernteam, bestehend aus Prof. Dr.-Ing. Albert Göttle (Präsident des Landesfischereiverband Bayern), Max Bertl (Vorsitzender des Bayerischen Trachtenverbandes), Wolfram Vaitl (Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege) und Dr. Ernst Weidenbusch MdL (Präsident des Bayerischen Jagdverbandes). Die Funktion des Geschäftsführers übernimmt Dr. Sebastian Hanfland vom Landesfischereiverband, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde.

Corona beeinträchtigt Vereinsleben

Die Corona-Pandemie hat mit ihren Infektionsschutzverordnungen und Hygieneregeln das Leben in den Vereinen weitestgehend zum Stillstand gebracht. Die Bürgerallianz Bayern hat nach entsprechenden Interventionen bei Ministerpräsident Dr. Markus Söder und verschiedenen Fachministerien Fehlentwicklungen bei den richtigen Ansprechpartnern angeprangert.

Auch abseits der Pandemie mischt sich die Bürgerallianz Bayern ein. Vor der Landtagswahl überreichte sie den Parteien Wahlprüfsteine, erstellte einen Leitfaden für Vereinsfeiern, und suchte das Gespräch mit dem Ministerpräsidenten, mit Staatsministerin Caroline Trautner und Staatsministerin Michaela Kaniber.

Die Anregungen der Bürgerallianz sind auch eingeflossen in den „Pakt für das Ehrenamt“, der mit Staatsminister Dr. Joachim Hermann geschlossen wurde.
Bildmaterial anbei zur freien Verwendung unter Angabe der Quelle „Bürgerallianz Bayern“.

 

Foto (von links): Das neue Leitungsteam der Bürgerallianz Bayern mit Albert Göttle (Präsident des Landesfischereiverband Bayern), Max Bertl (Vorsitzender des Bayerischen Trachtenverbandes), Sebastian Friesinger (Vorsitzender des Bayernbunds), Sebastian Hanfland (Geschäftsführer des Landesfischereiverbands Bayern) und Wolfram Vaitl (Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege).