Das wird in Babensham in langer Erinnerung bleiben: Finale der Oberbayerischen Meisterschaften der B-Senioren dahoam mit Sieg des FC Bayern


Auf dem Sportplatz des TSV Babensham das Finale um die Oberbayerische Meisterschaft der B-Senioren (Mindestalter über 40) zwischen dem FC Bayern und dem TSV Babensham statt. 


Vor einer traumhaften Kulisse mit zahlreichen Zuschauern und sommerlichen Temperaturen gelang dem FC Bayern ein Traumstart. Der FCB lag bereits nach 24 Minuten mit 5:0 in Führung und gewann das Spiel schließlich mit 6:1. Den Ehrentreffer für die Babenshamer erzielte umjubelt Josef Bommer!

Der Spielverlauf:

In der ersten Minute fängt Martin Reisner einen Freistoß des FC Bayern noch sicher, aber kurz darauf landet ein abgefälschter Schuss von Martin Frühholz unhaltbar im Tor des TSV Babensham. Der nächste Angriff der Bayern kann nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß verwandelt Florian Hartman in der 3. Minute direkt mit einem strammen Schuss  ins rechte Eck. Der TSV Babensham steht in der Anfangsphase der Partie schwer unter Druck und kommt nur selten aus der eigenen Hälfte.

Bayerns Adi Hasanovic vollendet den von der Latte abgeprallten Freistoß in der 10. Minute per Kopf zum 0:3. Erst nach 15 Minuten gelingt dem TSV Babensham über Christian Latein und Martin Semmler ein erster Entlastungsangriff. Doch der FC Bayern hält den Druck aufrecht und erhöht in der 18. Minute durch Martin Frühholz auf 0:4 und in der 24. Minute durch Marko Bläser auf 5:0. Langsam findet auch der TSV Babensham besser ins Spiel und kommt zu einigen Konterchancen, die aber leider ohne Tor bleiben.

Nach der Halbzeit beginnt das Spiel ausgeglichen und dem TSV Babensham gelingt nach einem sehenswerten Konter über Thomas Löw und Josef Bommer in der 53. Minute der Anschlusstreffer zum 1:5 durch Josef Bommer. Da der FC Bayern den Druck dann etwas raus nimmt, kommt der TSV Babensham deutlich besser ins Spiel und kann die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten, wobei die spielerische Klasse des FC Bayern immer wieder aufblitzt. Auf beiden Seiten kommt es zu Torchancen, die aber ohne Zähler bleiben. Den Endstand zum 6:1 für den FC Bayern markiert Michi Dittmann nach einem Elfmeter in der 74. Minute.

Bei der direkt im Anschluss stattfindenden Siegerehrung durch den Bayerischen Fußballverband dankt der Teammanger des FC Bayern allen Spielern und Zuschauern für das faire Spiel und die tolle Organisation durch den TSV Babensham.

Für die Spieler und vor allem die jugendlichen Zuschauer wird der Besuch des FC Bayern sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

Die Kinder konnten sich im Elfmeterschießen mit dem Torwart des FC Bayern messen sowie den Originalbus des FC Bayern bestaunen und freuen sich über die Autogrammkarten des aktuellen Kaders des FC Bayern.

SE