Navina Pertz betreut jetzt die Basketballerinnen des TuS Bad Aibling in der Regionalliga


Für die kommende Saison gibt es einen Wechsel des Head-Coaches im 1. Regionalliga Damen-Team der Fireballs:


Navina Pertz wird das Team betreuen und damit Nachfolgerin von Julijana Kancevic.

„Julijana Kancevic hat es geschafft, das Damen-Regionalliga-Team neu aufzubauen und sehr schnell auf die Erfolgsspur zu bringen. Das war eine großartige Leistung. Wir bedanken uns bei ihr ganz herzlich für ihre hervorragende Arbeit und freuen uns, dass sie auch weiterhin unserem Verein treu bleibt. Mit Navina Pertz haben wir eine ausgezeichnete Nachfolgerin gefunden, die das Team weiter in eine erfolgreiche Zukunft führen kann“, kommentiert Abteilungsleiter Manfred Kristian den Trainerinnen-Wechsel.

Navina Pertz ist seit 2017 bei den TuS Bad Aibling Basketballern und war bisher vor allem im Jugendbereich tätig.  Als ausgebildete A-Trainerin bringt die Berlinerin eine hohe Basketball-Kompetenz mit und hat schon einige Impulse setzen können. Besonders von ihrer Erfahrung im Bundesliga-Trainerteam von Wasserburg und in der Nationalmannschaft wollen die Fireballs in der kommenden Saison profitieren.  Die studierte Sportwissenschaftlerin ist auch die treibende Kraft im neugegründeten WNBL-Team „SG Inn-Mangfall Baskets“, in dem sich Rosenheim, Wasserburg und Rott und natürlich Aibling zusammengetan haben, um die Weibliche Nachwuchs-Bundesliga (WNBL) nachhaltig in der Region zu etablieren.

„Über die neue Aufgabe im Verein freue ich mich sehr. Ich bin jetzt seit vier Jahren im Verein und weiß die Arbeit aller Beteiligten sehr zu schätzen. Deswegen bedanke ich mich für das Vertrauen, das mir die Verantwortlichen ausgesprochen haben. Unser gemeinsames Ziel ist es, die weibliche Jugend und generell den weiblichen Bereich in unserer Region, aber auch langfristig betrachtet, in Deutschland wieder konkurrenzfähig zu machen. In Bad Aibling haben wir die besten Voraussetzungen: Wir haben einen funktionierenden Verein, seit ein paar Jahren eine gute Jugendarbeit, eine großartige Infrastruktur und die besten Fans,“ freut sich Pertz über ihr Engagement bei den Fireballs-Damen.

Sofern es die Corona-Bedingungen erlauben, wird das Damen-Team unter der Leitung von Navina Pertz ab Mitte Oktober im Sportpark Bad Aibling wieder in der höchsten deutschen Amateurliga auf Korbjagd gehen.