Schon in der nächsten Woche startet der TSV 1860 Rosenheim in die neue Regionalliga-Saison - Im heimischen Stadion 1500 Zuschauer erlaubt


Schon in der nächsten Woche – am Sonntag, 18. Juli – startet der TSV 1860 Rosenheim in die neue Regionalliga-Saison. Und zwar gleich mal auswärts bei der SpVgg Greuther Fürth II!


Das erste Heimspiel folgt eine Woche später gegen den TSV Aubstadt. Insgesamt stehen 19 Heimspiele für die neuformierte Mannschaft von Trainer Florian Heller auf dem Programm. Darunter die Höhepunkte gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München, die SpVgg Unterhaching und den 1. FC Schweinfurt 05.

Der Dauerkarten-Vorverkauf hat begonnen.

Aktuell sind bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel bis zu 1.500 Zuschauer zugelassen (wir berichteten).

Davon dürfen höchstens 200 als Stehplätze mit Mindestabstand vergeben werden, die übrigen als feste Sitzplätze. Da heißt es, schnell sein und sich ein Ticket sichern. Am einfachsten ist das mit einer Dauerkarte für die neue Saison in der Regionalliga Bayern, sagt der Verein:

Mitglieder: 115 EUR

Stehplatz ermäßigt:  135 EUR

Stehplatz Vollzahler: 155 EUR

Sitzplatz ermäßigt: 195 EUR

Sitzplatz Vollzahler: 215 EUR

Bestellungen sind ab sofort möglich per Email an franziska.sigl@1860rosenheim.de sowie telefonisch oder per WhatsApp unter 0174-1458171.

Foto: TSV 1860 Rosenheim